Denn Tiere sind keine Maschinen

Ellie kriegt die Klauen schön

von Admin, am 10.09.2019.

Auf Plattformen wie FaceMUHk hat unser Kuhaltersheim die höchsten internationalen Userbewertungen. Diese zufriedenen Stammkundenmeinungen fallen natürlich nicht vom Himmel, dafür muss man schon einiges bieten. Zum Beispiel ein regelmäßiges Wellness-Programm mit den BewohnerInnen, das keine Wünsche offen lässt. Heute war mal wieder Ellie an der Reihe, der wir eine umfassende Klauenpflege spendierten.

Wir wollen übrigens gar nicht vertuschen, dass bei dieser Aktion die gerade erst angesprochene Zufriedenheit vielleicht doch den einen oder anderen Einbruch in der KUHlen Restherde erlitten hat. Denn wir als manchmal doch leicht renitentes menschliches Pflegepersonal haben es uns erlaubt, ein Tor zu schliessen, so dass die Zuschauerränge diesmal eher im „Weit weg“- als „Mittendrin“-Bereich vergeben wurden. Das war aber leider nötig, da so eine Pflegeserie doch etwas Konzentration erfordert, die man nicht aufbringt, wenn man brüllende Kühe im Rücken hat und sich auch gleich mit mehreren neugierigen Köpfen die Sicht teilen muss.

Die monotone Alarmanlage in der gewohnten „Chaya, Elsa und Fine“-Kombination haben wir dann einfach hingenommen und uns trotz dieser nicht zu überhörenden Protestnote an die Arbeit gemacht. Wie immer verlief die eigentliche Klauenpflege perfekt, was nicht zuletzt daran liegt, dass Jan und Indira mittlerweile ein top eingespieltes Team sind. Danach wurde Ellie wieder in die Herde entlassen, entgegen der Vermutungen ihrer Freundinnen hat sie es auch ohne Kratzer überstanden und konnte sogar einige Gratis-Äpfel abstauben. Jetzt hoffen wir, dass sie die Herde von der Wichtigkeit der Pediküre überzeugen konnte und auch ihre schicken neuen Klauen großflächig vorführt. Schließlich möchten wir nur ungern einen Einbruch in den positiven FaceMUHk-Kommentaren erleben. 😉


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Ellie kriegt die Klauen schön”

  1. Marita sagt:

    Was für ein tolles Team am Werke war! Wirklich respektabele Arbeit. Elli war auch kein bisschen aufgeregt oder sauer. Sie kennt das und hat Vertrauen. Einfach nur schön zu sehen. Leider sind Kühe in dieser Beziehung nicht so pflegeleicht wie Pferde, aber wie das Team Butenland bewiesen hat, klappt es ausgezeichnet mit der Klauenpflege. Für Lars ein dreifaches WILLKOMMEN! Eine schöne und erlebnisreiche Zeit auf dem Hof wünsche ich dir.

  2. Doro sagt:

    Lars macht einen sehr sympathischen Eindruck…wie schön, dass ihr endlich Verstärkung bekommt! Herzlich willkommen, Lars, hab eine gute Zeit!
    Beeindruckend, wie die Herde angaloppiert kommt und sich lautstark in Vermuhungen ergeht, was da jetzt wieder passiert…ich darf morgen auch mal wieder zur Klauenpflege ;=)

  3. Simone sagt:

    Ihr seid ein tolles eingespieltes Team. Und der Lars wird ne spannende Zeit bei euch verbringen dürfen. Schön euch bei der Pflege eurer schutzbefohlenen zuzusehen. Habt einen schönen Tag.

  4. ines sagt:

    Ihr habt schon mehrfach solche Klauenpflegevideos gezeigt, aber es ist trotzdem immer wieder schön zu sehen, wie ruhig und professionell das bei euch abläuft. Für die Tiere ist das allenfalls etwas, was man nicht jeden Tag haben muss, aber es ist in keinem Fall Stress.

  5. wolfgang sagt:

    Oh mai, die arme Ellie,
    aber nein Sie ist ja ganz wunderbar geborgen und führsorglich betreut, wie Wunderbar!
    Nur eine Kuh?, nein der MIttelpunkt der Erde!
    Wie wunderschön!!!
    Jetzt kann sie ganz ohne zu lange Klauen herummrennen wie auch immer Sie möchte ohne Reglemationen völlig frei neue Freundschaften schliessen oder wie auch immer.
    Wei wunderschön Ihr Butenländerinnen/er seid!!!
    Wirklich wie im TRaum!!!1

  6. Gabriele sagt:

    Herrlich, wie ruhig und stressfrei Ihr zusammenarbeitet und Euren Tiere es so angenehm wie möglich gestaltet. Für Lars sende ich ein herzliches Willkommen, toll, dass Ihr eine so patente und einfühlsame Unterstützung bekommen habt. Ihr habt das alles ganz toll gemacht aber, vor allen Dinge war natürlich Eure Ellie der Star auf dem Pakett, was für ein wunderschönes Tier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.