Denn Tiere sind keine Maschinen

Was tun Profis bei saumäßiger Hitze?

von Admin, am 24.07.2019.

Bei dieser Hitze hat man wirklich ganz schön Schwein gehabt, wenn man über eine eigene Badewanne verfügt. Da Erna und Rosa Mariechen aber sogar Schweine sind, hat sich dieses Glück natürlich potenziert und direkt für eine persönliche Badelandschaft gereicht.

Dort verbringen die beiden Freundinnen quasi den ganzen Tag, auch die Sachensuche der Diva wird auf dieses Areal beschränkt und beläuft sich deshalb hauptsächlich auf Schlamm, Schlamm, Schlamm, den einen oder anderen Wasserfloh und hin und wieder Körperteile von der Badegenossin. Damit das nicht langweilig wird, hat sich Erna aber dazu bereit erklärt, die Schlammmassen direkt mit vollem Körpereinsatz neu zu arrangieren, sobald ihr Mariechen den Rücken zudreht. Die beiden sind einfach ein großartiges Team, gegen das keine Langeweile der Welt eine Chance hat.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Was tun Profis bei saumäßiger Hitze?”

  1. Rielle sagt:

    Bei diesen Bildern möchte ich auf der Stelle Schwein auf Butenland sein!
    Es ist soooo schön, daß Rosa-Mariechen nach so langer Zeit des allein durchs Leben gehen nun erleben darf, wie schön es ist eine Freundin zu haben. Und auch für Erna freut es mich sehr, daß sie ihr Leben weiterhin genießt.

  2. Vera sagt:

    Wie geht es Erna denn zur Zeit? Sie sieht sehr dünn aus…

  3. V. Arken sagt:

    Lebenskünstlerinnen in ihrem Elixier!
    Aber ganz ohne Bademeister? Das scheint mir doch etwas sehr riskant!

  4. Melanie sagt:

    @Vera: Das dachte ich auch gerade, sie hat wohl leider ziemlich abgenommen, wirkt aber sonst munter und genießt ihr kühles Bad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.