Denn Tiere sind keine Maschinen

Wie geht es Frederik?

von Admin, am 09.06.2019.

Gestern Abend hatten wir leider keine so guten Nachrichten für euch, denn Frederik, das inzwischen 4 Wochen alte Ferkel, das von einem Schweinetransporter auf die Autobahn gesprungen ist, hatte eine Entzündung im Knie und musste deshalb in der Tierklinik untersucht werden. Heute geht es dem zweiten Hofbaby neben Ochse Mattis aber schon deutlich besser, es ist fieberfrei, isst mit gutem Appetit und kann auch das betroffene Beinchen wieder aufsetzen.
 
Außerdem hat Eberhard heldenhaft den kompletten Gartendienst auf Sohn Winfried übertragen und sich so genug Zeit im engen Terminkalender freigeschaufelt, um ein verstärktes Auge auf seinen jungen Artgenossen zu werfen. Und wenn man bedenkt, was für eine fantastische Erziehung Winnie geniessen durfte und bis in die Gegenwart darf, dann weiß man spätestens jetzt, dass es mit Frederik ab sofort nur noch aufwärts gehen kann.

Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “Wie geht es Frederik?”

  1. Avatar ellen sagt:

    Das ist mal eine gute Nachricht – ich freue mich sehr und sende alle guten Wünsche an Frederik und das gesamte Pflegepersonal.

  2. Avatar Ute sagt:

    Das nenn‘ ich mal „Erleichterung“! Die boesen Nachrichten von gestern haben mich nicht losgelassen, jetzt ist es wieder moeglich, freier zu atmen. Mach weiter so, Frederik!

  3. Avatar V. Arken sagt:

    Da kommen mir vor Erleichterung doch glatt die Tränen.

    Ein wiederholtes Mal Danke an Butenland, dass Ihr an einzelnen Wesen heilt, was Menschen an vielen anderen verbrechen.

  4. Avatar F. sagt:

    Mir geht es wie Ute und V. Arken!

    Wie schön, dass auch Eberhard sich um Frederik kümmert ;-).

  5. Avatar Melanie sagt:

    Mit vereinten Kräften wird das schon wieder…

  6. Avatar Monika sagt:

    Danke für die gute Nachricht und für Frederik weiterhin gute Besserung.

  7. Avatar Marita sagt:

    Wenn ich den wachen neugierigen Blick richtg interpretiere, geht es mit Frederik ordentlich bergauf. Wäre ja auch gelacht…..

  8. Avatar Christine sagt:

    Ganz toll – freu‘ mich für den Kleinen!
    Oh, ja, mit Papa Ebi als Vorbild gehts steil bergauf – wie vorsichtig Frederik an Ebis Rüssel schnuffelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.