Denn Tiere sind keine Maschinen

Nicht ohne meinen Teddy!

von Admin, am 18.06.2019.

Obwohl es auf Butenland recht schwül ist, ist Frederiks Teddy in jeder noch so kleinen Siesta unverzichtbar. So schlimm kann die TransPIGration gar nicht sein, als dass nicht zumindest etwas Körperkontakt zum Stoffkumpel hergestellt wird.
 
Wobei wir die Transpiration sowieso nur wegen dem schönen Wortspiel erwähnt haben, denn Schweine können nicht schwitzen. Nur vorne an ihrem Rüssel haben sie ein paar Schweißdrüsen, ansonsten gibt es für sie keine Möglichkeit, um Hitze über die Haut zu regulieren.
 
Deshalb ist es auch so wichtig, dass sie gerade bei warmen Wetter suhlen können, um sich so abzukühlen. Und deswegen tragen wir unserem Stuntferkel auch überall einen Sonnenschirm hinterher, denn da Frederik die Suhle noch nicht für sich entdeckt hat, benötigt er schattige Plätzchen zum Chillen noch dringender als die anderen Butenländer Schweine. Das schliesst zwar Sonnenbäder wie auf dem Foto nicht aus, aber die Rückzugsmöglichkeit ist dabei (fast) noch wichtiger als der Teddybär.

Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Nicht ohne meinen Teddy!”

  1. Kabi sagt:

    Schatz, dich hab ich eben erst entdeckt ….

    wünsche dir ein wunderschönes, glückliches Leben !!

  2. margitta sagt:

    ja, diese übergangsobjekte sind sehr wichtig und gleichen teilweise die verlustängste aus.

  3. V. Arken sagt:

    Interesse: legt Ihr Frederik den Teddy hin oder „nimmt“ er sich den selber?

  4. Gabriele sagt:

    Das Kerlchen ist schon ordentlich gewachsen, hoffentlich ist er bald richtig fit, so ein süßes Foto!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.