Denn Tiere sind keine Maschinen

Butenland-Idylle mit GANS gefährlicher Wende

von Admin, am 13.04.2019.

Fast hätten Emily, Erna und Puschek im heutigen Tagesvideo vor lauter Kuschelei verschlafen. Logisch, wenn man sich so lange nicht gesehen hat, dann artet so eine Reunion natürlich schon mal aus. Zum Glück hatte aber Rosa Mariechen ein Auge auf die Truppe und holte sie deshalb rechtzeitig zum Abendbrot wieder aus dem Reich der Träume zurück.

Und weil die Diva schon mal da war, hat unser Pekinese gleich das Rundum-Sorglos-Paket bei ihr gebucht, so dass sie ihn zusätzlich sicher an unserem Gänsewachdienst vorbeigelotst hat. Das war auch nötig, denn beim täglichen Boxtraining ist unsere knallharte Securitymannschaft immer besonders aufgestachelt und aggressiv. Aber an so eine waschechte Schweinediva traut sich natürlich auch die mutigste Gans nicht ran, schließlich kennt jeder die Muppet-Show und die legendäre Schläge von Miss Piggy. Da kann man als Begleitung dann ganz souverän im Windschatten seiner Lieblingssau Richtung Haupthaus flanieren. Echt super, wenn man solche Freunde hat, nicht wahr, Puschek?


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Butenland-Idylle mit GANS gefährlicher Wende”

  1. Christine sagt:

    Rosa-Marie♡ macht alle mobil – was für ein tolles Schweinemädchen.

  2. V. Arken sagt:

    Rosa-Mariechen ist ja ein grandioser Bodyguard für den Grafen! Zumal der vermutlich noch halbkomatös ist nach der intensiven Kraulerei…

  3. Marita sagt:

    Bei Puschek bin ich mir nicht sicher, ob es die Krauleinheiten waren, oder sein Halsband?! Sein verändertes Verhalten ist schon sehr beeindruckend. Nur weiß ich nicht, ob mir die kleine Krawallschachtel nicht doch lieber, weil authentischer, war? Aber Hauptsache Puschek ist glücklich.

  4. Dami sagt:

    Das ist ja wirklich auch ein sehr schönes und idyllisches Video ! 🙂

    Erna genießt die Schmusestunde ja ausgiebig.
    Und niedlich, wie Rosa-Mariechen sich zu den beiden gesellt.

    Die Gänse sind eh weltklasse !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.