Denn Tiere sind keine Maschinen

Post für Graf Puschek

von Admin, am 01.02.2019.


Heute sind alle anderen Butenländer ziemlich neidisch auf Puschek, denn ihn hat ein Brief errreicht, der ganz klar beweist, dass er die beste Patentante von allen abgeräumt hat. Sie heißt Edda, ist 8 Jahre alt und hat instinktiv mit „Graf Puschek“ direkt in der Adresse die richtige Anrede gewählt. Dann hat sie auch noch den ganzen Brief in der Sprache des Herzen formuliert, weil unser Pekinese natürlich gar nichts anderes versteht. So toll. Wer da also Rechtschreibfehler finden sollte, der outet sich einfach als Mensch, der diese Sprache nicht beherrscht, und sollte dafür mal richtig von Puschek und Edda ausgelacht werden.

Der Graf wollte sich den Brief jedenfalls gleich mehrmals durchlesen und hat dabei vor lauter Begeisterungswedeln seinen Schwanz in einen Propeller verwandelt. Wir sollen Edda auch ganz lieb ausrichten, dass er noch nicht weiß, was er Weihnachten macht. Gerade für ihn als Hofleiter ist das natürlich ein ganz normaler Arbeitstag. Aber wahrscheinlich zieht er sich wieder am Abend ganz gemütlich mit einem Extrahundeknochen in sein Körbchen zurück und gönnt sich eine Tasse Leitungswasser zum Stippen. Schließlich lebt er nach dem Motto „CarPEKINESE diem“. Auf jeden Fall möchte er sich für den großartigen Brief bedanken und hofft nun auf den versprochenen Besuch.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Post für Graf Puschek”

  1. Avatar ElkeS sagt:

    Ach, da hat die Edda sich aber viel Mühe gegeben, so einen lieben Brief an Graf Puschek zu schreiben! Das ist wirklich ganz, ganz toll!!

  2. Avatar Stefan sagt:

    Na, da hat Graf Puschek aber Glück gehabt.
    Solche tolle Fanpost bekommt er wahrscheinlich nicht so oft. Das hat Edda ganz toll geschrieben. Und gemalt.

    PS Ob Puschek wohl zurückschreibt?

  3. Avatar Gabriele sagt:

    Ist das süß! So ein schöner Liebesbrief für Euren Grafen, wenn er wüßte, wie sehr er verehrt wird, dann wäre sein Selbstvertrauen wohl noch größer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.