Denn Tiere sind keine Maschinen

Mein Baby war (nicht) beim Frisör

von Admin, am 24.02.2019.


Bestimmt habt ihr euch schon mal gefragt, wieso Puschek als einziger Butenländer immer etwas zottelig wirkt. Dieses Rätsel lösen wir mit dem heutigen Tagesbild, auf dem ihr seht, wie der Graf auf unsere Haus- und Hof-Frisurenmeisterin Anna reagiert. Kein Wunder also, dass ihm kein gewohnt KUHler Look geleckt werden kann.

Tief im Herzen ist unser Vampir-Pekinese einfach ein kleiner Hippie und lebt das auch konsequent aus. Und solange er sich selbst eine schicke Vokuhila schneidet, sobald es vor den Augen mal zu dunkel wird, und so Unfälle auf seinen rasanten Landtouren mit dem Hundeporsche ausgeschlossen werden können, soll es uns recht sein. Anna hat sowieso mit den anderen Bewohnern genug zu tun, gerade jetzt am Frühlingsanfang bekommt man bei unserer Haar-KUHryphäe keinen Termin unter 5 Tagen Wartezeit.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Mein Baby war (nicht) beim Frisör”

  1. Avatar ElkeS sagt:

    Klein-Puschi ist selbst schuld: Wer nicht will, der hat schon! Wobei es aber natürlich im Grunde eine Frechheit ist, die kuhlen Dienste der Hof-Butenland-Star-Friseurin derart rigide abzuweisen.

    Aber gräme dich nicht, liebe Anna, andere Butenländer wissen dein Frisiertalent ja durchaus zu schätzen!

  2. Avatar Christine sagt:

    Wer weiß – eventuell hat Anna Puschek schon mal mehr abgeknabbert, als nur sein erbetenes ‚Spitzen schneiden‘? Das würde auch seinen wilden Blick erklären, schließlich hängt der süsse Hundehippie an seiner flauschigen Matte.

  3. Avatar Ute sagt:

    Puschek, du kleine, furchterregende Giftnudel, du! Kein Wunder, Anna muss ihre Augen abwenden! Und sie wollte dir doch nur einen Liebesdienst erweisen…

    Ines: Ganz herzliche Glueckwuensche zu Deinem Geburtstag heute! Alles Gute fuer Dein neues Lebensjahr!

  4. Avatar ines sagt:

    Ja, die liebe Anna! Und ich dachte schon, ich hätte bei unserem Besuch auf Butenland einen „Begrüßungsschmatzer“ bekommen, dabei bin ich wahrscheinlich nur durch eine unordentliche Frisur unangenehm aufgefallen! 😉

    Hallo Ute, vielen Dank! Und auch dir die allerbesten Wünsche zu deinem Geburtstag, wenn auch nachträglich! Ich hoffe, du hattest einen schönen Tag!

  5. Avatar Gabriele sagt:

    So sieht man mal, daß der kleine Puschek doch noch ein paar Zähnchen behalten hat und diese giftig aufblitzen läßt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.