Denn Tiere sind keine Maschinen

La-Le-Lu, die Schweinchen machen die Äuglein zu

von Admin, am 26.01.2019.

Schon wieder ist ein Tag vorbei und im Schweinestall ziehen sich alle Bewohner zum Matratzenhorchdienst zurück. Erna erzählt euch noch eine zugegeben sehr kurze Gute-Nacht-Geschichte. Aber hey, wenn man müde ist, muss sich das Publikum halt auch mit einer einzelnen Grunz-Anekdote zufrieden geben. Dafür war die aber besonders unterhaltsam, oder?

Währenddessen ist Rosa-Mariechen schon halb ins Traumland aufgebrochen. Klar, gerade Diven sind sehr pingelig, wenn es um die Einhaltung ihres Schönheitsschlafs geht. Da machen auch solche wie Mariechen, die ihn gar nicht mehr benötigen, da ihr perfekter Look nicht mehr steigerungsfähig ist, keine Ausnahme.

Selbstverständlich hat sich auch die Minischwein-Patchwork-Familie sehr zeitig zurückgezogen. Denn als ungekrönter Vater des Jahres achtet Eberhard natürlich sehr streng darauf, dass Sohnemann Winfried genug Schlaf bekommt. Papas Unterricht geht schließlich allmorgendlich sehr früh los, und unausgeschlafen verpasst man dann schon mal schnell die eine oder andere Lebensweisheit, die der fürsorgliche Erziehungsberechtigte zum Besten gibt. Das Risiko will Winnie logischerweise nicht eingehen.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “La-Le-Lu, die Schweinchen machen die Äuglein zu”

  1. Monika sagt:

    Schweineglück pur….

  2. Claudia sagt:

    Ja, ausreichend Schlaf ist auch sehr wichtig. 😉
    Ich freue mich schon sehr darauf, mein Patenschwein Winfried dieses Jahr endlich live zu sehen. 🙂
    Und wünsche allen eine angenehme Nachtruhe.

  3. ElkeS sagt:

    Egal, ob etwas größer oder etwas kleiner – die Steckdosennasen sind einfach entzückend. Da geht einem total das Herz auf!

  4. Gabriele sagt:

    Soviel Frieden und Harmonie, da hat sicher keines Eurer Tiere Probleme mit Schlafstörungen. Gute Nacht, ihr süßen Schweinchen, träumt etwas schönes und freut euch auf jeden neuen Tag.

  5. Dami sagt:

    SO süß, wie die Nasen aus dem Stroh gucken ! 🙂

  6. Christine sagt:

    Soooo lieb alle!
    Butenlands oinkende Schätze teilen da was mit mir – während der Wintermonate schätz‘ ich länger schlafen dürfen so sehr + geh‘ extra früh‘ mit meinen Samtpfötlern + einem guten Buch in mein Nest – versteh‘ Winnie samt Papa + Rosa-Marie mit Erna da voll gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.