Denn Tiere sind keine Maschinen

Emily erzählt euch was

von Admin, am 18.12.2018.

Heute haben wir mal Emily die Kamera in die Hand gedrückt, deshalb begleitet euch eine nicht so gewohnte Stimme durch das Video. Dem Informationsgehalt tut das aber keinen Abbruch, ganz im Gegenteil ist es doch spannend, mal aus einer anderen Perspektive herumgeführt zu werden. Also freut euch auf eine Runde durch den Krankenstall mit etwas anderem Blickwinkel. Vielleicht wird das Konzept sogar mit anderen Familienmitgliedern fortgesetzt, aber bisher stellen sich Mattis, Rosa Mariechen und Puschek noch etwas an, wenn es um die Bedienung der Kamera geht.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Emily erzählt euch was”

  1. Antonia sagt:

    Toll gemacht, Emily:-)
    Habe die digitale Führung sehr genossen und mich über die Info-Details gefreut, – und selbstverständlich auch über den Anblick der lieben Butenländer!

  2. ElkeS sagt:

    Einhorn Maret und frech?! Das kann ich ja gar nicht glauben! Sie sieht doch aus wie die Unschuld vom Lande 😉

    Lob auch an Emily für das „Gequatsche“ 🙂

  3. Stefan sagt:

    Das kam ja wie aufs Stichwort. Manche Kuh ist so extrovertiert, dass sie ihr Innerstes preisgibt.
    Das hat Emily sehr gut kommentiert.

  4. Christine sagt:

    Das hat mir jetzt gefallen – danke Emily!
    Wie gemütlich sich Samuell♡ einkringelt im schön mollig ausgepolsterten Stall.
    Herbstzeit schaut gut aus, sie hat einfach enorme Lebenslust – eine wunderbare, tapfere Kuhdame.

  5. Gisi sagt:

    Es ist einfach wunderbar,diese Friedensgemeinschaft zu sehen,danke!!

  6. Gabriele sagt:

    Ein sehr schöner Rundgang, gut gemacht, Emily und natürlich kennen wir alle unseren geliebten Paul, unvergessen und einzigartig diese liebevolle Persönlichkeit. Ich bin so positiv überrascht wie hervorragend sich Maret und Meret erholt haben, die beiden haben sich um Jahre verjüngt. Hof Butenland ist Heil- und Verjüngungshof zugleich: von wegen Kuhaltersheim – Ihr seid ein Kuhverjüngungsheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.