Denn Tiere sind keine Maschinen

Montags im Bett

von Admin, am 26.11.2018.

Montag ist der Wochenbeginn, und dieser ist immer stressig. Also spendieren wir euch heute ein Video, in dem euch unsere komplett in sich ruhende Hofdiva Rosa Mariechen Entspannungsübungen präsentiert. Und wir wollen keine Unkerei darüber hören, dass sie doch nur gähnt. Denn der Erfolg gibt ihr recht, als Beweis hängen wir auch noch aktuelle Impressionen von Eberhard und Winfried an. Entstanden sind diese Szenen nach einem nur 2minütigen Studium unserer meditativen Resilienz-Sau. Aber was schreiben wir eigentlich noch? Bis hier hin kommt ja wahrscheinlich eh kein Leser, da Aufmerksamkeit durch eine Tiefschlafphase doch sehr leidet. 😉


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Montags im Bett”

  1. Ute sagt:

    Montag ist aber auch der Tag, von dem aus man sich am laengsten auf’s naechste Wochenende freuen darf! Hat doch auch sein Gutes! 🙂

  2. Christine sagt:

    So was von schnuckelig + lieb die drei oinkenden Schätze. Sie fühlen sich so geborgen, beschützt + sauwohl in ihren warmen Strohnestchen.
    Jedes Tier sollte so friedlich + geschätzt leben dürfen, wie es auf Butenland der Fall ist.

  3. ellen sagt:

    So friedlich alle miteinander – sehr schön anzusehen – das würde man einfach jedem Schwein gönnen und nicht das Vegetieren auf irgendwelchen Spaltböden eingepfercht und dicht an dicht………

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.