Denn Tiere sind keine Maschinen

Gewinnt einen Butenland-Kalender für 2019

von Admin, am 09.11.2018.

Der Kalender für 2019 ist endlich hier https://onlineshop.stiftung-fuer-tierschutz.de/ erhältlich, deshalb wird es jetzt natürlich auch wieder das eine oder andere Gewinnspiel geben. Da sich hier aber inzwischen echte Butenland-Profis versammelt haben und unsere Gewinnfragen deshalb meist mit dem ersten Beitrag geknackt wurden, haben wir uns diesmal eine echt harte Nuss ausgedacht. Das heutige Rätsel lautet: Jan hat etwas verloren, was könnte das sein? Viel Spaß beim Raten, ihr dürft bis zur Veröffentlichung des Abendvideos knobeln, dort wird das Ganze dann aufgelöst. Wer als erstes einen Glückstreffer landet, dem senden wir nächste Woche einen Kalender zu.

Der Mann, um den sich unser heutiges Rätsel dreht, ist hier auf Butenland groß geworden. 1978 brach er aus familiären Gründen sein Lehramtsstudium Biologie und Mathematik nach sechs Semestern ab, um auf dem elterlichen Hof eine landwirtschaftliche Lehre zu beginnen. Ab 1980 besuchte er die Fachschule für Landwirtschaft mit anschließendem Meisterkurs, wurde 1981 offiziell Betriebsleiter auf Hof Butenland und stellte den Milchviehbetrieb schrittweise auf Biolandwirtschaft (Demeter) um. 1984 absolvierte er erfolgreich die Prüfung zum Landwirtschaftsmeister.

Da er im Herzen aber immer schon stark den Tieren verbunden war, konnte ihn natürlich auch nicht die Ausbeutung auf einem Demeter-Hof glücklich machen, und so stand Hof Butenland 2001 fast vor dem Aus. Allerdings passten die letzten 10 Kühe nicht mehr auf den Transporter, also versprach ihnen Jan kurzerhand, dass sie auf dem Hof in Freiheit und Selbstbestimmung ihren Lebensabend verbringen können. Das war der Startschuss für den Lebenshof Butenland, der 2007 sogar komplett der heutigen Tierschutzstiftung überschrieben wurde, die Jan und Karin 2007 gegründet haben. So ist gewährleistet, dass das Projekt auch über die Lebenszeit der Gründer hinaus Bestand hat und nie wieder Tiere auf dem Hof ausgebeutet werden, da das strikt den gesetzlich verbindlichen Stiftungsgrundlagen widersprechen würde.


Kategorie: Allgemein

23 Antworten zu “Gewinnt einen Butenland-Kalender für 2019”

  1. Elke sagt:

    Jan hat leider seine Mütze verloren, die ihm das Paulchen schonmal gern vom Kopf gerissen hat! Bin schon auf weitere Kommentare und die Lösung gespannt. VlG Elke

  2. F. sagt:

    Der Blick sagt alles:
    Jan hat seine Unschuld verloren, weil Karin so stürmisch war.

  3. Stefan sagt:

    Jan hat sein Herz verloren. Und zwar an/auf Hof Butenland und die dort lebenden Tiere.
    … und an die netten Schreiber der Kommentare.

  4. Sandra sagt:

    Ich versuche mal mein Glück: Er hat einen Gummistiefel (im Matsch auf der Weide oder beim Ententeich) verloren

  5. Stefan sagt:

    Oder hat er den Faden verloren und überlegt, was er Karin zu Weihnachten schenken wollte?

  6. S sagt:

    Er hat die Brille verloren.

  7. S sagt:

    Er hat den Traktorschlüssel verloren.

  8. Stefan sagt:

    Es war einmal ein Landwirt, der hatte seinen Haustürschlüssel verloren. Und wenn er nicht gestorben ist, steht er immer noch an der Mauer und wartet auf den Schlüsselnotdienst.

  9. Claudia sagt:

    Jan hat den Heuballen an Chaya verloren.

  10. Tine sagt:

    Jan hat seine Gewissensbisse, sein schlechtes Gewissen gegenüber den Tieren, inbesondere den Kühen, verloren. Auch, weil er ja mittlerweile vegan lebt. Und, weil er erst zehn, und inzwischen noch so viel mehr Tieren, zusammen mit Karin und allen Helfern ein Paradies auf Erden geschaffen hat.

  11. Rosemarie sagt:

    Ich sage auch Jan hat die Mütze verloren

  12. margitta sagt:

    ist doch sonnenklar, er hat nichts verloren, sondern hinzugewonnen: die würde von mensch und tier, die es gilt zu wahren.

  13. Stefan sagt:

    Oder hat Jan die Geduld verloren und wartet, bis das Essen endlich fertig ist?

  14. Reinhard sagt:

    Vielleicht hat er seine Uhr verloren?

  15. Stefan sagt:

    Jan hat seinen Einfallsreichtum verloren, und überlegt, wie er auf die andere Seite der Mauer kommt.

  16. Stefan sagt:

    Jan hat eine Plombe verloren. Leider hat er den Termin beim Zahnarzt vorgestern verschwitzt. Oder sich gesträubt?

  17. Stefan sagt:

    Jan hat seinen Führerschein verloren. Beim Wettrennen Trecker gegen Puschek’s Hundeporsche, sind beide geblitzt worden. Puschek war zu schnell und konnte der Polizei entkommen. Jan hatte das Nachsehen.

  18. Stefan sagt:

    Jan hat das Gleichgewicht verloren und ist von der Mauer vor ihm gestürzt. Einen Versuch hat er noch. Das gibt aber leider Punktabzüge.

  19. Doro sagt:

    Hoffentlich hast du ins Schwarze getroffen, Stefan! Soviel kreative und lustige Einfälle, am besten gefällt mir das verlorene Herz und der verlorene Führerschein beim Wettrennen mit Puschek – köstlich! Leider bin ich heute absolut ohne Einfallsreichtum, deshalb vergnüge begnüge ich mich mit euren witzigen Ideen.
    Allen ein erholsames Wochenende :=).

  20. Stefan sagt:

    Na gut, einen Versuch noch.
    Jan hat seinen Bommel von der Pudelmütze verloren. Sieht schon irgendwie merkwürdig aus. Oder gehört das so?

  21. F. sagt:

    Vielleicht hat Jan seinen Glauben an die Menschheit verloren.

  22. Claudi sagt:

    Jan hat sein altes Leben verloren (und ein neues gewonnen).

  23. Em sagt:

    Seine Betriebsblindheit? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.