Denn Tiere sind keine Maschinen

Sommeridylle im schattigen Obstgarten

von Admin, am 04.08.2018.


Indira hat es sich heute mit Erna im Obstgarten bequem gemacht. Natürlich bildet sich bei so einer Kuschelsession auch schnell eine Schlange, diesmal in Form von Pippilotta und Puschek. Dann droht die Idylle kurz zu eskalieren, denn die Diva erscheint auf der Bildfläche. Als sie aber merkt, dass sich niemand ohne Voranmeldung an ihren Obstbäumen vergreift, beruhigt sich die Situation schnell. Damit kein falscher Eindruck entsteht, sei auch kurz erwähnt, dass Rosa Mariechen gerne teilt, aber trotzdem ein kritisches Auge auf die Ernte hat. Die nimmt sie doch lieber selber vor. Schließlich kann man sich sehr schlecht übervorteilen, wenn man die Aufteilung nicht selbst in die Klaue nimmt. Das Proletariat ist da in Hinsicht auf einen angemessenen Diven-Bonus doch hin und wieder uneinsichtig.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Sommeridylle im schattigen Obstgarten”

  1. Ute sagt:

    Ob wir es irgendwann erleben, dass Erna und Rosa-Mariechen so gute Freundinnen werden, dass sie ihr Bett teilen?

  2. Gabriele sagt:

    Bei Euch ist es so schön ruhig. Großstädte sind so laut und jetzt im Sommer bis spät in die Nacht wird man vom Lärm gröhlender, betrunkener Menschen und dem Gestank von gegrillten Tierleichen belästigt. Da höre ich lieber dem genüßlichen Grunzen von Erna zu und bin glücklich, dass es Euren Tieren so gut geht.

  3. Vera sagt:

    Herrlich, wie sehr sich Erna dem Genuß hingibt und die Streicheleinheiten annimmt!
    Rosa-Mariechen mag das wohl nicht so, oder? Ich habe noch kein einziges Schmusevideo mit ihr gesehen. Und Anton auch nicht, nehme ich an, wobei sich sein lockiges Fell sicher wunderbar anfühlt. Kann eben nicht jeder so eine Genießerin wie Erna oder Fiete sein 🙂

  4. Admin Admin sagt:

    Hallo Vera, von Anton gibt es sogar ziemliche viele Kuschelvideos, zum Beispiel das hier: https://www.youtube.com/watch?v=jX7xGeOX8Kg Da lohnt sich eine Suche bei Google. 😉 Allerdings muss ich bei Mariechen passen, würde aber auch selber nie bei ihr Hand anlegen. Dazu habe ich zu deutlich vor Augen, was unsere Diva mit einer Ananas anstellen kann. 😀

  5. Christine sagt:

    Da wird ordentlich Bäuchlein gekrault + vor lauter Wonne lässt sich Erna verzückt auf die Seite fallen, damit Indira besser weitermachen kann.
    Rosa-Mariechen schaut schon ein bisserl neidisch, doch Schmuserunden könnte sie ja auch mit Ebi einlegen, wenn sie nicht gar zu stürmisch ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.