Denn Tiere sind keine Maschinen

Saucool in der Suhl´

von Admin, am 09.05.2018.


Heute war es so heiß, da hat sich Rosa Mariechen in ihrem Schlammbad gleich häuslich eingerichtet und es über Stunden nicht verlassen. Aber warum sollte sie das auch tun? Sachen gibt es in der Umgebung mehr als genug zu suchen, die Temperaturen lassen sich eh am besten im Matsch aushalten und glücklicherweise ist das menschliche Personal auch so top ausgebildet, dass der Fruchtpunsch bestimmt nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Bevor man da seinen persönlichen Himmel räumt, taucht man lieber nochmal tief ein und wägt genau ab, ob sich die Karriere als reiner Landbewohner wirklich so erstrebenswert wie gedacht darstellt oder man nicht doch lieber per zweiten Bildungsweg auf Nilpferd umschult. Bei so wichtigen Entscheidungen sind gedankliche Schnellschüsse völlig fehl am Platz. Wir halten euch aber natürlich auf dem Laufenden.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Saucool in der Suhl´”

  1. Ellen sagt:

    Herrlich – so ein tolles Schlammbad sein „Eigen“ zu nennen. Man könnte Rosa-Mariechen stundenlang zuschauen. Sehr entspannend………..

  2. Christine sagt:

    Lustiger Titel zum Top-Film von meinem Lieblingsschweinegirlie Rosa-Marie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.