Denn Tiere sind keine Maschinen

Pausenidylle

von Admin, am 19.04.2018.


Da wir dieses Jahr den Frühling anscheinend überspringen und direkt in den Hochsommer übergehen, hält es natürlich auch die menschlichen Butenländer bei ihren Kaffeepausen nicht mehr im Haus. Indira hat dabei dann auch keinerlei Bequemlichkeitseinbußen, denn sie ist so gut mit Winfried befreundet, dass er sie glatt mit auf seine blaue Lieblingsdecke lässt. Zwar muss Pippilotta dafür etwas weichen, aber sie bevorzugt sowieso einen Menschen zwischen sich und allen Unterlagen. Einfach weil selbst die schicksten Decken schwere Krauldefizite gerade im Vergleich zu menschlichen Freundinnen offenbaren. Und um das Glück schließlich perfekt zu machen, kommt sogar ein Mitglied unserer Hühnertruppe vorbei und fragt fürsorglich, ob es Indiras Kaffee mit einem Schuß Korn verlängern soll. Das wurde aber natürlich abgelehnt, schließlich muss Indira heute noch arbeiten.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Pausenidylle”

  1. iski sagt:

    Der Text ist mal wieder köstlich, das Foto ohnehin 🙂

    Wann wird endlich ein Fotoband publiziert mit all diesen wunderbaren Aufnahmen samt erläuternden Textkommentaren??

  2. Christine sagt:

    Süß das Bild mit dem hübschen Quartett!
    Wie gern würd‘ ich Winnie♡ jetzt auch kraulen – doch der liebe Kerl schläft in seinem Nesterl zusammen mit Papa Ebi bestimmt schon tief + fest + bereitet sich auf seine morgendliche Butenländer Kräuterwanderung vor.

  3. ines sagt:

    So würde ich auch gern Pause machen im stressigen Berufsalltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.