Denn Tiere sind keine Maschinen

Wenn der Schichtdienst ruft …

von Admin, am 21.03.2018.


Der Winter zieht sich langsam zurück und lässt vorsichtig den Frühling aufblitzen. Folgerichtig fängt es überall auf Butenland an zu blühen und zu sprießen. Da heißt es dann auch für Saisonarbeiter wie Winfried Abschied nehmen vom Faulenzertum, jetzt stehen wieder die Tagesschichten im Kräutergarten, auf den Wiesen und in anderen Bereichen der umliegenden Flora an. Gerade wenn man so eine grüne Klaue wie Winnie hat, gibt es da keine Ausreden. Aber zum Glück hat er ja sein Hobby zum Beruf gemacht, da fällt das Ganze natürlich auch überhaupt nicht schwer und läuft mehr unter ehrenamtliche Herzensangelegenheit.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Wenn der Schichtdienst ruft …”

  1. Ute sagt:

    Wenn ich an die Ankunft des Paares zurueckdenke – haarlose, muskellose Geschoepfe, die noch nicht einmal ihre eigenen „Hautlappen“ (Entschuldigung!) ausfuellen konnten.
    Und trotzdem haben sie ihre natuerliche Neugierde und Instinkte ueber die Jahre hinweg gerettet und koennen sie auf Butenland jetzt ausleben. Ein endlich erfuelltes Leben!

  2. Christine sagt:

    Winnie-Schatz – Du bist der eifrigste Kräuterkundige ever!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.