Denn Tiere sind keine Maschinen

Kuschelstau auf Butenland

von Admin, am 23.02.2018.


Da schlendert Anna heute über den Hof und sieht zu ihrer großen Freude, dass Indira zwar schon mit Pino und Pippilotta kuschelt, aber in ihrer Armbeuge noch ein Plätzchen frei ist, wo noch genau ein niedliches Kuhpopöchen hineinpassen würde. Leider hat Indira das anders gesehen und sie auf einen späteren Zeitpunkt vertröstet. Man hat es manchmal echt nicht leicht mit den Menschen. Da achtet man extra darauf, dass man sich nicht auf sie draufsetzt und kommt dementsprechend nur zu ihnen, wenn noch freie Stellen zur Verfügung stehen, und trotzdem soll man sich anstellen. Aber na gut, was tut Kuh nicht alles für die zerbrechlichen Teile der Familie …


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Kuschelstau auf Butenland”

  1. Ute sagt:

    Also, ich bin entsetzt! Indira machte immer den Eindruck, dass sie sehr „tierempfaenglich“ und entgegenkommend sei.Ich teile deine Empoerung, Anna!

  2. Christine sagt:

    So ein Schnappschuss!
    Wie entspannt Pinobär + Pippilottchen mit Indira kuscheln.
    Anna – Du kommst bestimmt gleich dran – Indira hat halt nur zwei Kraulhände für Euch alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.