Denn Tiere sind keine Maschinen

Heute bei der Arbeit

von Admin, am 28.07.2017.

Es geht voran auf der Großbaustelle Butenland. Der alte Stall wurde ausgemistet, die Wände und der Boden werden mit Hochdruckreiniger gesäubert und erstere müssen auch wieder neu gekalkt werden. Beachtet bitte auch den Schutthaufen, den die Butenländer Trümmerfrauen und -männer bisher allein mit der Außenwand erarbeitet haben. Stück für Stück malochen wir uns dem „All inklusive-Wunschlos glücklich“-Wohnbereich für die tierischen Butenländer entgegen.

Im Krankenstall sieht es bereits sehr viel besser aus, denn der ist bereits fertig gemistet und neu eingestreut. Danach gibt es noch einen Blick in den dritten Stall, der noch komplett auf der To-Do-Liste steht.

Dabei ist die Stimmung nachwievor super, auch wenn Alex auf Anfrage eine Kugel einem Bonbon vorziehen würde. Das war bestimmt nur Spaß, ihr werdet es daran sehen, ob hier ab morgen eine neue Stellenausschreibung geschaltet wird oder nicht. Aber eigentlich kann auf einer Baustelle, auf der Jan mit der schicksten Taucherbrille in ganz Bikini Bottom herumläuft und Karin alle mit Kaffee und Bonbons versorgt, die Arbeitsmoral gar nicht in kritische Bereiche abfallen. Wie auch immer; wir kommen gut voran und die Schweine pöbeln zwar lautstark, haben aber entgegen aller Befürchtungen noch keine Sitzblockade errichtet. Zusammengefasst läuft hier alles bestens.

https://www.youtube.com/watch?v=VqVrdgqQvLw


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Heute bei der Arbeit”

  1. Avatar Ute sagt:

    Schoen zu sehen, wie gut die Arbeitsatmosphaere bei Euch ist – Plackerei mit guter Laune!
    Was fuer ein Unterschied fuer Eberhard – ein tristes, reizarmes Leben fuer ein so vollgepacktes eingetauscht zu haben!

  2. Avatar Ellen sagt:

    Eine wirklich umfassende Sanierung, die alle auf Trab hält. Aber die Stimmung ist hervorragend – echtes Teamwork – Hand-in-Hand und wenn es dann ab und zu wirklich eine Pause mit Kaffee gibt………….schön, dass man die Baustelle so hautnah miterleben kann. Trotzdem schönes Wochenende für die ganze Mannschaft.

  3. Avatar Christine sagt:

    Viel zu tun, doch Ihr werkelt prima miteinander.
    Hab‘ mich schon gefragt, wie Rudi das alles wegsteckt.
    Noch ein paar lautere Wochen noch, dann ist wieder Ruhe im Bau, Rudi-Schatz.

  4. Avatar Gabriele sagt:

    Viele Hände machen der Arbeit schnell ein Ende. Und Rudi kann trotzdem seelenruhig im Heu schlafen. Toll, was Ihr auf die Beine stellt, damit die Tiere sich wohl fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.