Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein Pumba für alle Fälle

von Admin, am 11.07.2017.

Über Butenland zieht gerade wieder ein Regenguss auf, in den letzten Stunden geben sich hier die Sonne und die Schauer wie wild den Staffelstab in die Hand. Und obwohl Pumba genau weiß, dass die meisten Rinder den Wetter-Duschservice sehr gerne in Anspruch nehmen und sich nicht in den Stall zurückziehen wollen, informiert er die Herde, hier Anton, detailliert über den anstehenden Wetterwechsel. Das suggeriert ihm einfach sein Pflichtgefühl als Koordinator zwischen allen Butenländern und Ansprechpartner Nummer Eins auf dem Hof. Ohne diese Diensteinstellung hätte er hier wohl auch nicht so eine beispiellos steile Karriere hingelegt.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Ein Pumba für alle Fälle”

  1. Avatar Janne sagt:

    Ach, wie herzallerliebst! 😉
    Pumba is n Guter. 🙂

  2. Avatar Doro sagt:

    Fabelhaftes Bild!
    Ich höre förmlich, wie Pumba hechelt“Anton, Kumpel, willste nich in`Stall, es giesst gleich…“ Und Anton: „Lass gut sein, Chief, hab total Bock auf ne stramme Dusche!“
    Herrlich! Kalenderverdächtig?

  3. Avatar Thekla sagt:

    Ha Doro, du stehst dem Jens aber in nichts nach: Also wenn Kalenderblatt, dann bitte mit dem Text.

  4. Avatar Ines sagt:

    Daumen hoch für alle Darsteller und Kommentatoren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.