Denn Tiere sind keine Maschinen

Angekommen!

von Admin, am 13.07.2017.

Hier mal eine kurze Bonusstellungnahme, da sich so viele Leute auf Facebook Sorgen machen. Vor allem das Bild möchte ich euch nicht als Betthupferl vorenthalten. 😉

Hier mal eine kurze Stellungnahme zu den Vorwürfen, dass Lisbeth über die Weide gehetzt wurde: Man darf dabei nie vergessen, dass jedes gerettete Rind sein Zuhause, egal wie schrecklich das auch gewesen sein mag, und jeden sozialen Kontakt verloren hat. Natürlich rufen und suchen diese Rinder ihren vertrauten Freundeskreis, sobald sie hier ankommen. Da wäre es unverzeihlich, diese Kuh oder diesen Ochsen auch noch zusätzlich in Einzelhaltung zu lassen. Deshalb werden in der Regel (Ausnahmen sind schwache und kranke Rinder) die Neubutenländer nach einigen Stunden Ruhe von uns auf die Weide geführt. Wir zeigen die Wasserstellen und nähern uns mit ihnen der Herde. Die reagiert neugierig, das neue Rind wird von den jüngeren Mitgliedern umzingelt und beäugt, bis dann die älteren Herdenchefinnen kommen, in Minuten die Lage klären und die jungen Wilden auf ihren Platz verweisen. Das konnten wir nicht filmen, da es für uns aufgrund der Enge gefährlich werden könnte. Die älteren Rinder merken sofort, dass in Lisbeths Fall eine erfahrene Kuh dazu gekommen ist, und das war es dann für alle Parteien. Das Foto zeigt Lisbeth heute abend gegen 22 Uhr, tiefenentspannt wiederkäuend inmitten der Herde liegend. Zusammengefasst: Alles gut.


Kategorie: Allgemein

11 Antworten zu “Angekommen!”

  1. Avatar Janne sagt:

    Ach, wie schön! *tränchenzerdrück* 😉
    Gute Nacht, liebe Lisbeth, und träum was Schönes! (Du weißt ja, die ersten Träume im neuen Zuhause werden wahr.)
    Danke und gute Nacht an alle Butenländer.

  2. Avatar Monika sagt:

    Sie scheint doch total relaxed. Welcome, Lisbeth.

  3. Avatar Susanne sagt:

    Großartig, ihr macht das gut!

  4. Avatar Doro sagt:

    Sehr lieb, dass ihr gleich die aufkommenden Sorgen angesichts der kleinen Verfolgungsjagd mit Infos kommentiert, die mich das Procedere verstehen und erleichtert aufatmen lassen.
    Ja, so ein kleines Filmchen von wenigen Minuten zeigt ja nur einen winzigen Ausschnitt von allem, was Lisbeth gestern erlebt hat. Ich freue mich jedenfalls riesig, dass sie jetzt da ist und das paradiesische Butenland und seine liebevollen Bewohner kennenlernt! Willkommen, Lisbeth, du Schöne!

  5. Avatar Heike sagt:

    Ja, zuerst hab ich auch gedacht „ups“..
    Aber es sind ja alles Individuen, da muss geschaut und geklärt werden. Das Lisbeth dann sozusagen eine gegen alle steht ist auch klar, sie ist ja die Neue.
    Aber das ist in den nächsten Tagen erledigt, wetten?

    Herzlich willkommen, Lisbeth!

  6. Avatar naficeh sagt:

    Liebste Lisbeth,

    willkommen im schönsten land der welt. nur das paradies ist noch schöner!
    von herzen wünsche ich, dass für dich von nun an immer nur die sonne scheint.

  7. Avatar Thekla sagt:

    Danke für die Erläuterungen. Auch ich fand das Gezeigte befremdlich und war froh, dass zuerst die Klauenpflege stattfand. Aber schon im Umgang mit Hunden habe ich gelernt, vieles anders zu sehen. Darum ist ein „Wissen“ um das Geschehen schon immer sehr gut.
    Liesbeth, eine gute Zeit auf Butenland und viele Freunde wünsche ich dir.

  8. Avatar Christine sagt:

    Da hab‘ ich null Bedenken –
    Jan hat Lisbeth so was von souverän + beruhigend zur Weide gebracht + dass die anderen Rinder schauen + schnuffeln, wer da als Neuling kommt, ist doch klar.
    Lisbeth hat heut‘ Nacht bestimmt super geschlafen, zuerst noch aufgeregt, weil ja alles noch unbekannt ist, dann aber 100pro absolut glücklich!

  9. Avatar Kabi sagt:

    Das ist auch bei allen anderen Tieren so …, die Neuen müssen sich einfinden.

    Mir sagte mal jemand, das ist so,
    als wenn bei dir jemand völlig Fremdes mit Koffer und Tasche an der Haustür steht und sagt – ich wohne jetzt bei dir –
    den müssen wir dann auch erst kennenlernen und mit ihm ein paar Kleinigkeiten besprechen :-))

    Ich freue mich sehr für Lisbeth, die Gute –
    sie macht das ganz toll !!

  10. Avatar Ute sagt:

    Ehrlich gesagt, ich machte mir eigentlich auch fuer ein paar Sekunden Gedanken, aber dann fragte ich mich, wer hier der „Fachmensch“ ist – ich oder Jan und Karin? Kein Problem mehr….
    Etwas Anderes: schaut Euch ‚mal Jans Gesicht an (so um 40 Sekunden herum), als er Lisbeths Seite taetschelt und kurz danach… Da sieht man einen gluecklichen Menschen!! 🙂

  11. Avatar friedel und marion sagt:

    wir freuen uns für lisbeth. wir haben uns jan´s gesicht angesehen, ute hat recht, echte freude.hoffendlich kann lisbeth das paradies noch lange genießen. dank an alle die das ermöglicht haben:).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.