Denn Tiere sind keine Maschinen

Mama Jette und Jule:

von Admin, am 10.02.2016.

Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.
Mahatma Gandhi


Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Tier-Videos

11 Antworten zu “Mama Jette und Jule:”

  1. E. sagt:

    So ein liebevolles Beisammensein zwischen Mama Jette und Julchen ist wunderschön anzusehen.

    Ich habe eine Frage zu Kuhdame Chaya. Ist sie wirklich eine Einzelgängerin in der Herde und scheu vor Menschen? Denn so einige Bilder aus den vergangenen Jahren zeigen sie eher nicht als Einzelgängerin. Ist sie auf Hof Butenland etwa so aufgeblüht?

  2. Karin sagt:

    Hallo E.,

    am Anfang war Chaya eher eine Einzelgängerin. Zeitweise ist sie es heute auch noch. Sie macht gern ihr eigenes Ding. Was meist in der Herde passiert interessiert sie oft nicht. Sie hat die Ruhe und Gelassenheit einer kleinen „Dampfwalze“ ,und scheu ist sie auch nicht mehr.

  3. Dagmar sagt:

    Mama Jette bekommt Extrafutter und für Jule gibts eine Kinderportion.

  4. E. sagt:

    Danke Karin. Auf den Bildern da strahlt Chaya für mich irgendwie etwas Besonderes aus.

  5. Inga sagt:

    Ich krieg immer Lust zum Mitschmusen, wenn ich das seh. Fehlt nicht viel, und ich reib den Kopf am Bildschirm.

  6. Annette sagt:

    Wie süß anzusehen…wie Jule bei Mama anbändelt und schmust und Mama deutlich machen will, dass sie auch etwas abhaben möchte… und, schau an, wie zufällig purzeln Mama Jette dann noch zwei Leckerbissen aus dem Eimer…

  7. Ursula sagt:

    Herzallerliebst!

  8. wolfgang sagt:

    Wirklich nett die Beiden, ein großes Glück das sehen zu dürfen!

  9. Ellen sagt:

    Schön zu sehen, dass es den Beiden so gut geht. Einfach ein großes Glück.

  10. Christine sagt:

    So was von lieb die zwei! Da nützt das ganze liebvolle Schubbern an Mama Jette nicht so viel – einige Häppchen sind aber für Julchen drin … Was futtert Jette denn da so begeistert, was Klein-Jule auch möchte?

  11. Gabriele sagt:

    Die Zwei sehen wirklich prächtig aus. Was ist bloß Leckeres in dem grünen Eimer drin? Zum Glück fällt ein kleiner Happen für die süße Julchen heraus und sie lässt es sich schmecken. Dieses schöne flauschige Fell, was die beiden haben, da denke ich nur noch ans Kuhscheln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.