Denn Tiere sind keine Maschinen

Es regnet… Wir gehen dann mal alle nach Hause und machen es uns im Stall muh-kelig….

von Admin, am 23.09.2015.

Kategorie: Kühe,Rinder,Tier-Videos

7 Antworten zu “Es regnet… Wir gehen dann mal alle nach Hause und machen es uns im Stall muh-kelig….”

  1. Inga sagt:

    Gucken ist doch wichtiger als Regen. Das Geräusch hab ich in den letzten Tagen beim Wandern gelegentlich zu hören bekommen. Aber was hing dann in der muh-keligen Pension? Ein Butenland-Plaket! Da war ich aber im richtigen Stall.

  2. Doris sagt:

    Mir hat es in den VeggieCafe geregnet. Was sollen wir da nun machen?

  3. Dagmar sagt:

    Sieht aus, als wollten sie alle mit unter den Schirm 🙂

    Der Mattis ist ja soo weit von der Mama weg und Emma versteckt sich hinter ihm.
    Er ist schon eine imposante Erscheinung!

    Und hat er da jetzt von Dina einen Klaps bekommen, dass er weiter laufen soll?

    Ja, zum Feierabend gibts öfters einen Stau, wie auch hier auf dem Kuhdamm.

    Gute Nacht, ihr lieben Rinder und fröhliche Party.
    Einen Grund dazu gibt es ja heute auf Hof Butenland!

    @Doris
    nicht aufgeben.Es geht weiter 🙂

  4. Inga sagt:

    Es geht weiter! Das Veggie Cafe hat jetzt wieder Gruppen eingeführt, sieht man gleich auf der Startseite. Darunter ist Käthe zu finden, leider ohne die über 1000 Diskussionsbeiträge, die wir angesammelt hatten. Aber wenn wir munter weitermuhen, haben wir das bald wieder aufgeholt.

  5. wolfgang sagt:

    Whouww was für ein wunderschöner Kuh/Ochsenwalk und die Freiheit macht sie so schööön!
    Und die unendliche Liebe und Führsorge der Butenländer/innen!
    Der Regen ist gar nicht so wichtig finde ich!

  6. Gabriele sagt:

    Kühe im Entenmarsch und Mattis bringt die Formation mal wieder zum Stillstand. Es ist so schön, das man mal in einem Video so viele Eurer Schönheiten sehen kann, alle sind wohlgenährt und sehen so zufrieden aus.

  7. Ulla39 sagt:

    Eine schöne Prozession schöner Tiere! Ein sehr erfreulicher Anblick, vor allem, wenn man an die Vergangenheit der meisten Tiere denkt.

    Der Zusatz sei erlaubt: Was ich auch mache, ich komme nicht auf Käthes Weide.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.