Denn Tiere sind keine Maschinen

Sommer, Sonne und Melone …

von Admin, am 05.08.2015.

hühner

Stichwörter: ,
Kategorie: Hühner

8 Antworten zu “Sommer, Sonne und Melone …”

  1. Dagmar sagt:

    Was hat die Dritte von links vor? Mir scheint, die anderen schauen etwas echauffiert.
    Melonenkerne-Weitspucken kenn ich ja, aber Melonenkerne-Weit….

  2. Inga sagt:

    Und dieser gespitzte Hühnerhintern ist eingerahmt von zwei Hennen, die ebenso begierig wie misstrauisch auf die Melone schauen, als hätten sie schon mal ein Geschoss abgekriegt. Liebe Dagmar, nimm bloß die Nase vom Bildschirm. Aber was hat die Vierte denn entdeckt, ganz links außerhalb des Bildes?

  3. Dagmar sagt:

    Liebe Inga,
    vielleicht schielt sie bloß uns schaut genau dahin wo die anderen auch hinschauen, wo das Tor zu sein scheint.

  4. wolfgang sagt:

    Jedes Huhn das vom Grill dieser Massenvermarktungsindustrie gesprungen ist ist ein freies glückliches Huhn und zeigt den kriminellen Massenverarbeitungsverarschern wo sie hingehören…

  5. Cornelia sagt:

    Ich hab heut auf der Autobahn im Stau gestanden und da waren doch tatsächlich, selbst bei bei 40 Grad Außentemperatur diese schrecklichen Tiertransporter unterwegs. Ist eh schon schlimm, aber bei dieser abartigen Hitze, wo alle Menschen sich schonen, in klimatisierten Autos fahren; Gibt es nicht einmal ein bisschen Gnade?
    Ich hab an`s zuständige Ministerium geschrieben und gefragt, ob die Transporte eine Klimaanlage haben und ob es ab einer bestimmen Temperatur nicht verboten ist.(naiv)
    Mal sehen, was der ratlose Bürger erfährt…
    Sorry, wollte nicht die schöne Melonen-Sommer-Stimmung killen.

  6. Gabriele sagt:

    Lecker, lecker Melone. Guten Appetit wünsche ich den Schönheiten von Butenland.

    @Cornelia: Klimaanlage auf Tiertransportern – dass kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Wozu auch? Die wollen doch nicht, dass es den Tieren auf dem letzten Weg gut geht – die wollen doch nur den Profit mit wenig Aufwand. Die schmeissen doch auch lebende Tiere weg, da ist es diesen Tierquälern doch egal, ob auf den Transporten Tiere an Hitzschlag sterben. Die, die an diesem Massenmord beteiligt sind, kennen keine Gnade, liebe Cornelia. Du darfst diese Verbrecher nicht mit Deinem mitfühlenden Herz vergleichen. Das sind Mörder, die kein Herz haben, sondern nur die Dollarzeichen in den Augen. Sollen sie alle, die daran beteiligt sind, für immer in der Hölle schmoren.

  7. Cornelia sagt:

    @liebe Gabriele, danke für deine klaren Worte. Das ist einfach so schrecklich und so unvorstellbar und wahrscheinlich grausamer Alltag. Ich hab übrigens noch keine Antwort bekommen. Bleibe aber hartnäckig. Natürlich könnte ich bei Peta recherchieren um Klarheit zu bekommen. Nur machmal gibt es Zeiten in denen ich diese Seite einfach nicht öffnen kann, ohne nächtelang wach zu liegen. Dabei hab ich einen Höllenrespekt vor deren „Drecks“ Arbeit. Bin leider nicht so stark wie deren Aktivisten u. muss mich auf`s Briefeschreiben beschränken und auf mein Wutgeschrei, wenn`s an einem Transporter vorbei geht.

  8. elke sagt:

    Ich sehe euch gerade im ARD!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.