Denn Tiere sind keine Maschinen

Das Mondkalb Mattis

von Admin, am 05.11.2014.

mattis mit mond

Ein Wiesel saß auf einem Kiesel inmitten Bachgeriesel.
Wisst ihr weshalb?
Das Mondkalb verriet es mir im stillen:
Das raffinierte Tier tat’s um des Reimes willen.

Christian Morgenstern

Stichwörter:
Kategorie: Rinder

9 Antworten zu “Das Mondkalb Mattis”

  1. Ulla39 sagt:

    Was für ein Bild, wörtlich und im übertragenen Sinn.
    Was für ein stattlicher Mattis. Gleich schnaubt er und stürmt vorwärts…. Ist aber Mattis, Laß es Dir gutgehen und laß Dich verwöhnen!

  2. Susanne68 sagt:

    Das Bild ist so unglaublich schön! Was für ein wunderschöner Mattis! Wenn man bedenkt, dass er nur Freiheit kennt, keine Sklaven-Ohrmarken, nie einen Tag ohne Mama Dina sein musste. Obwohl der Begriff „Mondkalb“ ja angesichts seines stattlichen Gewichts nicht mehr ganz passend ist, ist er irgendwie doch stimmig. Er ist so unschuldig wie ein Kalb – und so vertrauensvoll. Möge es immer so sein für ihn!

  3. Luna sagt:

    Ein sehr lustiges Gedicht.
    Ist schon toll,was Euch immer wieder für aussergewöhnliche Schnappschüsse gelingen.
    Klar,sind da genügend fotogene Models,aber man muß ja auch schnell genug auf den Auslöser drücken.
    Ich freue mich auch immer sehr,wenn ich eines oder gleich mehrere unsere Mitbewohner „erwischen“ kann.
    Wunderbarer,schöner Mattis!!

  4. Luna sagt:

    sorry:“unserer“ heisst es eigentlich:):).

  5. wolfgang sagt:

    Ein sehr tiefes und reines Bild in dem unsere erschöpften Seelen sich Kraft spiegeln können mit Mattis und dem Mond und der Natur als Medium!
    Mattis als Freiheitsbote für Freie Lebewesen als unserer aller Herzen Wunder!
    Da kann die Mama Dina aber stolz sein auf ihren Sohn!

  6. Susanne68 sagt:

    @Wolfgang: Ja, das hat sie gut gemacht, die liebe Dina, dass sie ihren Sohn in Sicherheit gebracht hat. Und dass er nichts anderes kennen darf als Freiheit und die Liebe von Mama Dina, Oma Gisela und aller Tanten!

  7. wolfgang sagt:

    @Susanne 68: Ja, die liebe Dina hat eine sehr weise
    und muhtige Entscheidung getroffen und hat damit uns alle beglückt und im Besonderen die guhte Oma Gisela die sich sicher mit Mattis unendlich freut!
    Unser aller Glück!

  8. Doris sagt:

    Was für ein Bild!
    Mattis im Vollmond!Zwei Ur-Gewalten!

  9. Cornelia sagt:

    @ Doris: Du sagst es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.