Denn Tiere sind keine Maschinen

La Colorida mit Klein-Ole

von Admin, am 27.08.2014.

colorida und ole

„Ja, während die Mächtigen, die großen Narren, die Welt in Trümmer schlagen, versuchen wir, die kleinen Narren, den Trümmerhaufen immer wieder mit versöhnlichen Schriftzeichen zu beschreiben und mit Blumensamen zu besäen.“
Hermann Hesse


Kategorie: Katzen,Kühe

5 Antworten zu “La Colorida mit Klein-Ole”

  1. Luna sagt:

    Vorsichtig und zugleich neugierig und interessiert an dem „etwas anderen“ Gegenüber.
    Ich bin gerne ein kleiner Narr:).

  2. wolfgang sagt:

    Diese unglaubliche Vorsicht und Sanftheit und Neugier/Anteinahme welche in diesem Bild liegt lassen die Zartheit der Empfindungen in den Seelen dieser wunderbaren Wesen nur ganz ansatzweise erahnen!
    Wirklich ganz wunderbar!
    Ein ganz superschönes Bild!

  3. Doris sagt:

    So viel Kraft und so viel Zartheit!
    Wirklich schön!

  4. susanne68 sagt:

    Ihr schreibt das so schön und einfühlsam. Genauso hat sich das beim Betrachten angefühlt, aber ich fand nicht die richtigen Worte. Einfach anrührend!

  5. Susanne sagt:

    Na, wie fühlten wir uns wohl, so einem großen unbekannten Tier egenüber/hingehalten…Spürte sie genug Schutz und Beistand von dem Menschen, der sie so weit weg vom Körper La Colorida entgegenhielt. Aufregend wars allemal für sie.
    Das sehe ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.