Denn Tiere sind keine Maschinen

Den Weihnachtsenten geht es prächtig:

von Admin, am 27.02.2014.

enten im wasser

„Es gibt keinen objektiven Grund für die Annahme, dass menschliche Interessen wichtiger seien als tierische.“

Bertrand Russell (1872 – 1970; britischer Philosoph, Mathematiker, Nobelpreis für Literatur 1950)

Foto: Und weil dies so ist, hier die vor Weihnachten geretteten Enten, die mittlerweile die meiste Zeit des Tages im Wasser verbringen.


Kategorie: Enten

4 Antworten zu “Den Weihnachtsenten geht es prächtig:”

  1. Ulla39 sagt:

    Zauberhaftes Bild!Man könnte meinen, die Hofphotographin hätte nichts anderes zu tun als auf geeignete Motive zu warten. Und dabei muß sie doch pausenlos mit der Sorge für die Tiere beschäftigt sein.

  2. Doris sagt:

    Wie weiß! ‚Was für schöne Wesen!
    Und die sollten in den Kochtopf??? Das ist doch irre! Alle Fleischesser sollten zur Therapie!

  3. Wolfgang sagt:

    Eine Seele haben alle Lebewesen aber die Menschen haben ihre an die Maschienen verlohren.
    Die KInder kennen heutzutage alle Automarken aber kein KInd kennt mehr die Blumen und Gräser geschweige denn Tiere (Stadtkinder)

  4. Sonny sagt:

    ooooh…. sind die hübsch! So wunderschöne Tiere.
    Und sie haben Gefühle, wie wir auch.
    Das ist ein zauberhaftes Foto!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.