Denn Tiere sind keine Maschinen

Abschied Hilde

von Kuhaltersheim, am 21.04.2012.

Jetzt tut’s nicht mehr weh …..
Heute erlösten wir die erst 10 Jahre alte Hilde, da sie bedingt durch eine chronische Gelenkserkrankung ihr Hinterbein nicht mehr belasten konnte.

Hilde

Bye Hilde, wir werden Dich nie vergessen

Die Welt schaut rauf zu meinem Fenster
mit müden Augen, so staubig und scheu.
Ich bin hier oben auf meiner Wolke
ich seh dich kommen, aber du gehst vorbei.
Doch jetzt tut's nicht mehr weh
nee, jetzt tut's nicht mehr weh.
Und alles bleibt still und kein Sturm komm auf
wenn ich dich seh.

Es ist vorbei, bye bye Junimond.
Es ist vorbei, es ist vorbei,
bye bye.
(Rio Reiser)

Für Hilde:


Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Verstorbene Freunde

4 Antworten zu “Abschied Hilde”

  1. Verena sagt:

    Liebes Hildchen, meine Schöne,
    danke für die glücklichen Momente bei Dir. Wie gerne hätte ich Dir noch einmal süße Äpfel mitgebracht! Ich werde Dich nie vergessen.

  2. Barbara Kroll sagt:

    Wie traurig das ist vor allem für Euch – denn Hilde hat es jetzt überstanden und sie hatte glückliche Zeiten bei Euch. Aber zu Eurer Arbeit gehört es auch immer wieder die Entscheidung für einen Abschied zu treffen- dafür bewundere ich Euch!!

  3. Susan sagt:

    Oh, nein. 🙁
    Das tut mir so leid! Hoffe, Hilde ist jetzt an einem besseren Ort.

  4. Anna Schubert sagt:

    Ohhh, arme Hilde…das tut mir so leid.
    Diese scheiß Menschen, die sollten alle verrecken!
    Aber wenigstens gibt es Hof Butenland, dass Tiere wie Hilde noch einen schönen Lebensabend verbringen können…
    liebe grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.