Denn Tiere sind keine Maschinen

Mathilde, Jenny und eine rosa Kuh

von Admin, am 17.04.2014.

Mathilde, 16 Jahre alt und Jenny, 14 Jahre alt leiden unter Gelenkproblemen und leben jetzt auf Giselas Krankenweide.
Beide Kühe werden mit Quetschhafer, Äpfeln und Möhren zugefüttert. Wenn Rosa-Mariechen saufrech daherkommt, gibt es nach wie vor von den alten Damen auf den rosa Rüssel.

Stichwörter: ,
Kategorie: Aufklärung,Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Schweine,Tier-Videos

3 Antworten zu “Mathilde, Jenny und eine rosa Kuh”

  1. Avatar wolfgang sagt:

    Die kleine rosa Kuh hat nur Angst, dass sie übersehen wird weil sie so klein ist und möchte sich an der Zufütterung aus Solidaritätsgründen beteiligen.

  2. Avatar Doris sagt:

    Sie will Krankenschwester oder Ärztin werden!

    Mathilde und Jenny müssen nun mit den Gelenkschmerzen den Preis für die Gier nach Milch zahlen. Eigentlich sollten die Profiteure der Milchmafia die Kranken- und Pflegekosten der beiden übernehmen. Na, wie wäre es?

  3. Avatar Luna sagt:

    Aber sie kommt doch schon nur ganz vorsichtig gucken und sie weiß doch gar nicht, dass sie keine Kuh ist 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.