Denn Tiere sind keine Maschinen

Dessert für die Kaninchen:

von Admin | 23. Juni 2015 | 13 Kommentare

Neue Mitbewohner @ Butenland

von Kuhaltersheim | 17. Juni 2010 | 5 Kommentare
Frau Langohr heißt Hawkine und ist ca. 4 Jahre alt. Wir übernahmen sie aus einer Wohnungs - Einzelhaltung. Die Zusammenführung neuer Kaninchen in eine bestehende Gruppe kann zu Rangordnungskämpfen führen. Auch Hawkine musste einige Fellbüschel lassen, und bekam einige Kratzer auf die schönen Schlappohren. Inzwischen lebt die Kaninchengruppe harmonisch miteinander, und Hawkine geniesst die für sie bislang ungebremsten Hopser.

Frau Langohr heißt Hawkine und ist ca. 4 Jahre alt. Wir übernahmen sie aus einer Wohnungs - Einzelhaltung. Die Zusammenführung neuer Kaninchen in eine bestehende Gruppe kann zu Rangordnungskämpfen führen. Auch Hawkine musste einige Fellbüschel lassen und bekam einige Kratzer auf die schönen Schlappohren. Inzwischen lebt die Kaninchengruppe harmonisch miteinander und Hawkine geniesst die für sie bislang unbekannten ungebremsten Hopser.

Und hier ist Smutje, unser noch ungelernter Küchenexperte.

Vermutlich wurde er hier ausgesetzt, denn er ist bereits kastriert und menschenbezogen. Smutje's hat stets Hunger. Logisch, dass sein Aufenthaltsort ausschließlich die Küche ist. Von hier aus erklingen derzeit allerlei Geräusche, die passender in eine Grossküche gehören. Smutje stört dieser Krach in keinster Weise. Seine " Aufräumarbeiten "  werden zudem zusätzlich von lautstarkem Geschrei begleitet. Erst nach einigen Tagen stellten wir fest, dass die Ursache hierfür eine Taubheit ist.

Vermutlich wurde er hier ausgesetzt, denn er ist bereits kastriert und menschenbezogen. Smutje's hat stets Hunger. Logisch, dass sein Aufenthaltsort ausschließlich die Küche ist. Von hier aus erklingen derzeit allerlei Geräusche, die passender in eine Grossküche gehören. Smutje stört dieser Krach in keinster Weise. Seine " Aufräumarbeiten " werden zudem zusätzlich von lautstarkem Geschrei begleitet. Erst nach einigen Tagen stellten wir fest, dass die Ursache hierfür eine Taubheit ist.


Hoppel-Alarm!!

von Kuhaltersheim | 9. Dezember 2009 | 3 Kommentare

Immer weiter hoppeln…

können nun die vier Kaninchen. Nach und nach haben wir das Freilandgehege für Ehepaar Lehmann, sowie Bernhard und Bianca vergrößert. Inzwischen ist es ca. 1000 qm groß und bietet alles was ein Hasenherz beglückt. Tunnel, Bäume, Äste, Hügel, einen schützenden Wassergraben, kleine Hütten und Aussichtstürme. Die noble Villa Hasenblick wird nur noch für kurze Aufenthalte bei Regen genutzt.

Kleine Mittagspause in der Heuscheune

Kleine Mittagspause in der Heuscheune


Aus dem Leben befreiter Kaninchen

von Kuhaltersheim | 20. November 2009 | 3 Kommentare
Bernhard und Bianca sowie das Ehepaar Lehmann

präsentieren ein Kaninchenleben in Freiheit nach dem Motto:

Nur die Freiheit ist artgerecht!


In eigener Sache: Homepage Updates gehen voran

von Kuhaltersheim | 11. November 2009 | noch kein Kommentar

Liebe Leserinnen und Leser,

wie bereits angekündigt wurden einige Veränderungen an der Homepage vorgenommen. Hier ein kleiner Überblick der Updates:

  • Patenschaftsformular (Version 1)
  • Videos & Rezepte (Überarbeitung)
  • SlideShow auf der Kuhaltersheim-Seite (Browser muss Flash installiert haben)
  • Nachtragungen der gesamten News von (August 2008 – August 2009)
  • Abschiede (Übersichtsseite verstorbener Bewohner)
  • Neue Tierbeschreibungen (Lui & Rudi online)
  • Vorstellung der Kaninchen
  • Bildschirmschoner/Screensaver alle Kühe zum Runterladen
  • Informationen zum Butenland Festival 2010
  • Bildergalerie
  • uvm.

Das Patenschaftsformular ist nun online und kann gerne benutzt werden. Bitte beachten: JavaScript zulassen! (Browserhinweis folgen). Nun ist es möglich eine Patenschaft für Ihren LieblingsbutenländerIn ganz bequem über ein Eingabeformular an uns weiterzuleiten.

Außerdem gibt es nun eine niedliche, kleine SlideShow auf der Kuhaltersheim Seite.

Es ist noch einiges zu tun!
Packen wir’s an!


Dinner-Time

von Kuhaltersheim | 24. Oktober 2009 | noch kein Kommentar

Das perfekte Dinner für Bernhard und Bianca…

Bernhard und Bianca

Bernhard und Bianca


Bianca traut sich!

von Kuhaltersheim | 18. Oktober 2009 | ein Kommentar

Kaum abwarten konnten Bernhard und Bianca es heute Morgen ins Freie zu kommen. Sogar Bianca schien es sich anders überlegt zu haben.

Frau und Herr Lehmann waren heute ebenfalls besonders neugierig.

Der Beweis: Das erste Vierer-Foto

4 Ninchen

4 Ninchen


News von Bernhard & Bianca

von Kuhaltersheim | 17. Oktober 2009 | 2 Kommentare

Wie geht es den neusten Butenländern??
Sehr gut!

Bernhard & Bianca im Ninchenhaus

Bernhard & Bianca im Ninchenhaus

Kaum zu glauben, doch bereits nach 36 Stunden sind die Ninchen neugierig und unaufhaltsam. „Wir wollen sehen was da draußen los ist“ scheinen die zwei uns sagen zu wollen. Am Nachmittag war es dann soweit: Unter Beobachtung von Akura und Marcel wurde die Tür ins Freie geöffnet.
Bernhard ließ sich nicht lange bitten. Langsam, aber zielstrebig wurde eine Pfote nach der anderen nach draußen gesetzt.

1. Schritt

1. Schritt

2. Schritt

2. Schritt

3. Schritt

3. Schritt

Los gehts...

Los gehts...

Bald schon hüpfte Berhard im Gras herum und schloß ersten Kontakt mit Ehepaar Lehmann.

Bianca hingegen schaffte es nur bis zur ersten Stufe.

"Trau Dich!"

"Trau Dich!"

Bianca traut sich nicht weiter raus

Bianca traut sich nicht weiter raus

Zu scheu und aufregend war es für unser Mädchen. Sie ließ es dabei und wartete lieber im Haus auf Bernhard.

Bianca am entspannen

Bianca am entspannen

Nach ca. 1 Stunde war der erste Ausflug in Butjadingen wieder vorbei. Bernhard zog es zurück zu Bianca.

Hach, was ein Tag…so viele neue Gerüche und Sehenswürdigkeiten.
Wir freuen uns schon auf Morgen!


Neue Bewohner auf Hof Butenland

von Kuhaltersheim | 16. Oktober 2009 | ein Kommentar

In der heutigen Nacht kamen zwei neue Bewohner auf dem Hof an. Akura und Marcel brachten zwei („Mast“-)Kaninchen mit, die glücklicherweise von stumperhaften Schlachtern gerettet werden konnten.

Die Ankunft von Bernhard und Bianca

Die Ankunft von Bernhard und Bianca

Berhard & Bianca dürfen mit ins Kaninchengehege zu Frau und Herr Lehmann einziehen. Da die beiden jedoch bislang nichts größeres als eine Schlachtbox kennen, müssen sie erst einmal langsam an die große, weite Welt gewöhnt werden.
Die ersten Tage wohnen sie daher in der luxuriösen Kaninchenhütte.

Bianca

Bianca

Was wohl die Lehmanns zu den beiden sagen werden?