Denn Tiere sind keine Maschinen

Strom von Hof Butenland

rosa vor windrad

Leider müssen wir unser Windrad demnächst außer Betrieb nehmen, da es zu alt ist, um es weiter instandzuhalten. Unsere Wartungsfirma hat sich schon zurückgezogen. Momentan denken wir über eine neue, aber kleinere Anlage nach, weil wir für die alte Größe keine Genehmigung mehr bekommen. Bis auf weiteres nehmen wir deshalb über Buzzn keine neuen Stromkunden mehr an. Wir informieren alle Interessenten sofort, wenn wir selber mehr wissen.

Wie kuhl ist das denn? Via Buzzn kann man seit Ende 2013 sauguten Strom von Hof Butenland beziehen – unsere „alte Dame“, das Ende der 1980er Jahre in Betrieb genommene Windrad, liefert treu und redlich Strom aus Windenergie.

Preislich können wir dabei durchaus mit den „Großen“ mithalten, ob nun Eon oder Naturstrom. Daher: Wer Hof Butenland gern über eine Spende oder Patenschaft hinaus unterstützen möchte, kann schnell und einfach auf der Internetseite von Buzzn People Power zu veganem Butenland-Strom wechseln. Versorgungssicherheit ist garantiert und für jede verbrauchte Kilowattstunde geht ein Betrag direkt an Hof Butenland und damit an die Tiere, die bei uns leben. Die genaue Aufschlüsselung zeigt die Grafik:

buzzn grafik strom