Denn Tiere sind keine Maschinen

Ole mit den Kulleraugen

von Admin, am 03.12.2023.

Gute Nachrichten: Ole hat gerade erfolgreich überprüft, dass der Schnee auf der Mauer zum Hofvorplatz noch niedrig genug ist, um die Leserschaft mit einem Fotogruß in den Sonntag zu schicken. Die eigentliche Lauffläche rund um die Ställe wird vom menschlichen Personal natürlich sowieso ständig geräumt und mit Sand ausgestreut. Aber auf der Mauer gilt der Grundsatz, dass die nur freigeschaufelt wird, wenn von posierenden Rindern nur noch die Hörner zu sehen sind. Die sind zwar auch schön, aber es wäre ja schon ein Verbrechen, so bezaubernde Kulleraugen nicht der Welt zu zeigen.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Ole mit den Kulleraugen”

  1. Silke sagt:

    Ole, der Ochse meiner Träume ❤❤❤

  2. Dorothea sagt:

    Süßer geht es nicht.

  3. Antonia sagt:

    Da habt Ihr Recht; Ole ist einfach umwerfend süß und hat wunderschöne Kulleraugen.♥

    Na da hoffen wir mal, dass es mit dem Schneepegel nicht ganz so schlimm wird;-)

  4. Martina sagt:

    ♥️♥️♥️♥️♥️♥️

  5. JuMo sagt:

    Ich gehe ja davon aus, dass integrativ gearbeitet wird und Schneeräumung schon vor der Hornspitzenhöhe beginnt, schließlich gibt es ja auch hornlose Bewohner, die über die Mauern linsen wollen und der Community mal ein Bild posten wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert