Denn Tiere sind keine Maschinen

Willkommen im Hühnerparadies

von Admin, am 05.01.2023.

https://www.youtube.com/watch?v=GAOMVGxLo14
Auch im heutigen Video hat Anneliese eine Hauptrolle, allerdings gibt es zusätzlich die ersten Bilder von Lieselotte zu bestaunen. Sie kommt aus der gleichen Rettung, allerdings hat dieses Huhn zusätzlich eine alte Flügelfraktur, die leider nicht mehr behandelbar ist. Zum Glück kommt die Dame damit aber gut zurecht, verspürt keine Schmerzen und meistert ihren Alltag auch ganz gut mit dieser Einschränkung. Und jetzt ist sie außerdem auf Butenland angekommen, wo sie ganz viel Liebe und Unterstützung erhält und gleichzeitig ein selbstbestimmtes Leben führen darf. Davon wird sie kein lädierter Flügel dieser Welt abhalten können. Schon allein deshalb nicht, weil Hofleiter Sir Archie und Meisterbarde Pavarotti sich als formvollendete Gentlemen geben und ihren neuen Schutzbefohlenen kaum von der Seite weichen. Ganz herzlich willkommen im puren Hühnerglück, liebe Lieselotte, Anneliese, Käthe, Agnes und natürlich auch alle anderen gefiederten Seelen, die sich hier schon längst ein endlich artgerechtes Zuhause eingerichtet haben.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Willkommen im Hühnerparadies”

  1. Gabriele sagt:

    Obwohl die beiden noch sehr mitgenommen aussehen, scheinen sie doch einen recht guten Appetit zu haben. Ich hoffe, dass sie sich schnell von allen schlimmen Erfahrungen erholen und noch ein langes, gesundes Leben bei Euch haben werden. Für alle Hühnerdamen von Herzen gute Besserung!!!

  2. Markus Hahn sagt:

    In wie kurzer Zeit Anneliese bereits ein fülligeres Federkleid bekommen hat ist natürlich im Vergleich zum Neuankömmling sehr gut zu sehen. Schon ein paar Tage stressfreies, artenunterstützes Leben tut Wunder! Ich freue mich so sehr für die beiden…

  3. Elke Kloos sagt:

    Liebe Lieselotte, Anneliese und alle Anderen.
    Ich wünsche Euch noch ein langes, hühnergerechtes Leben auf Hof Butenland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.