Denn Tiere sind keine Maschinen

Tres chic

von Admin, am 11.01.2023.

Herzlich willkommen zur ersten Butenländer Modenschau in der aktuellen Frühjahrssaison. Die präsentierten Kleidungsstücke wurden in einer Gemeinschaftsproduktion von Mutter Natur und Sir Archie Enterprises entworfen. Dieser kleine Einblick in die Gesamtkollektion läuft unter dem Motto „Plüsch“. Als Models konnten die Ausnahmetalente Synje und Anton verpflichtet werden, so wird auch gleich deutlich, dass diese Pullover sowohl von anspruchsvollen Damen als auch stattlichen Herren getragen werden können. Sie fallen einfach geschlechterübergreifend sagenhaft körperbetont, machen sehr schlank und bieten sogar herrlich freche Lockenakzente.
 
Es gibt allerdings auch eine schlechte Nachricht, denn es wurden nur zwei Pullover hergestellt und die zwei Catwalk-Schönheiten haben sich so darin verliebt, dass sie sie auch nach der Show nicht mehr ausziehen wollten. Tja, das ist jetzt ärgerlich, aber natürlich können Rinder nichts dazu, dass sich das Winterfell unter der Modemuffel-Art „Mensch“ nie durchsetzen konnte. Da muss das Publikum jetzt halt das Beste aus ihrem erschreckend spärlich vorhandenen eigenen Körperbewuchs machen, sorry.

Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Tres chic”

  1. wo aus wu sagt:

    „Let’s plüsch the world!“, „Die Welt braucht mehr Plüsch!“ oder „Plüschtiere an die Macht!“ … oder so. Irgendwas fällt mir hierzu bestimmt noch ein

  2. Martina sagt:

    Hilfe,bei dem Anblick von Synje♥️
    & Anton♥️ wird mir ja ganz
    schwindelig,weil da sehe ich ja nur noch *Plüsch* *Plüsch* *Plüsch* !

  3. Antonia sagt:

    Das ist total witzig, wie ähnlich die beiden gekleidet sind! 🙂 Kein Wunder, dass sie sich zusammengehörig fühlen.

  4. Marita sagt:

    Was ist Anton doch für ein Prachtkerl geworden. Synje entzückend mädchenhaft. Zum knuddeln die Beiden.

  5. Gabriele sagt:

    Ist das toll – genauso ein Foto habe ich mir schon lange gewünscht. Diese beiden Plüsch-Schönheiten einmal vereint auf einem Foto zu sehen, jetzt macht mein Herz einen Freudensprung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.