Denn Tiere sind keine Maschinen

Stau auf der But4

von Admin, am 13.01.2023.


Omic Brakelmann ist kein Freund von langen Spaziergängen, vor allem nicht bei diesem Wetter, wo man keine Katze vor die Tür scheucht. Was er sich aber nicht entgehen lässt, sind seine Hofrunden. Die sind nie sehr ausgedehnt, aber er läuft da seine festen Wege konsequent ab. Da ist es natürlich ärgerlich, wenn diese Route plötzlich blockiert wird, so wie es Conny auf dem Tagesbild vorführt. Aber obwohl die Dame im absoluten Halteverbot parkt (das von Sir Archie persönlich gemalte Verkehrsschild mit einer durchgestrichenen Kuh und einem lachenden Pekinesen ist leider auf dem Bild nicht zu sehen), gibt sich Omic sehr kulant, schaut nur einmal genervt in die Kamera und wartet dann darauf, dass das Gebirge vor ihm weiterzieht. Zum Glück macht er als ProKNURRist vom Hofleiter ja fast alle Termine selber und hat auf seinen Spaziergängen ein entsprechend variables Zeitfenster. Trotzdem sollte das nicht zur Gewohnheit werden, Fräulein Conny, beim nächsten Mal gibt es dann vielleicht doch mal ein Pekinesen-Knöllchen als Verwarnung und eine happige Leckerchen-Strafzahlung wird fällig.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Stau auf der But4”

  1. Varken sagt:

    Ganz seltsam – aber auf Connys FaceKUHk-Account liest sich das ganz anders. Demzufolge hatte nämlich SIE im Auftrage des Herrn … ääh… von Sir Archie die tägliche Tiefenmessung der Pfützen übernommen – und Omic Brakelmann stand IHR im Weg. Und zwar standhaft.

    Die einen sagen so, die anderen so…

  2. Ira sagt:

    Soooo süüüüüß……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.