Denn Tiere sind keine Maschinen

Sitzungsalltag

von Admin, am 10.01.2023.


Heute bieten wir euch mal einen interessanten Einblick in die Butenländer Führungsetage. Das Tagesbild dokumentiert nämlich ein typisches Geschäftsmeeting, wie es regelmäßig auf dem Hofgelände stattfindet. In der hier vorgestellten Besprechung muht Herdenchefin Chaya Karin ihre Wünsche und Verbesserungsvorschläge zu und fasst die allgemeine Stimmung in der KUHlen Familie zusammen. Anton ist inzwischen auch 7 Jahre alt und macht deshalb gerade eine Ausbildung zum Bürokaufrind bei Chaya. Und an Karins Gesicht seht ihr ja sehr deutlich, wie interessant der Vorschlag war, den er angemuht hat. Über so eine Anerkennung freut man sich natürlich besonders als Berufsanfänger.

Wenn Chaya irgendwann fertig ist und alles von Karin notiert wurde, geht diese damit zu Sir Archie und unser Chef schaut dann nochmal über das gesamte Protokoll drüber. Diesbezüglich wollen wir übrigens nicht hören, dass sich unser geschäftsführender Pekinese doch direkt mit Chaya abstimmen könnte. Das ist beim Tagespensum von Sir Archie erstens nicht zu schaffen und er benötigt dementsprechend Zusammenfassungen, aber zweitens stärken diese Zwischenstufen in der Hierarchie auch die Beziehungen der Angestellten untereinander. Das hat der Hofleiter schon alles perfekt organisiert und so wurde es ihm auch bei seinem BWL-Studium in DOGford und HaWAUd beigebracht. Übrigens beides Universitäten, wo er inzwischen Gastvorlesungen bellt, sofern es sein pickepackevoller Terminkalender zulässt.


Kategorie: Allgemein

Eine Antwort zu “Sitzungsalltag”

  1. Gabriele sagt:

    Auf den ersten Blick habe ich gedacht, jetzt lebt auch noch ein Bison auf Hof Butenland. Dann erkannte ich den lieben Anton-Plüsch – was für ein starker Prachtbursche und trotzdem so vorsichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.