Denn Tiere sind keine Maschinen

Bitte bitte auf rinderisch

von Admin, am 05.01.2023.


Es gibt auf Butenland eine Herausforderung für unsere KUHle Herde, vor der jedes Mitglied mehrmals täglich steht: Wie macht man den Menschen begreiflich, dass man sich durchaus für das eine oder andere Äpfelchen begeistern könnte, ohne dabei gierig zu wirken? Denn dieses Obst ist schon ein ziemliches Schmackofatz, aber trotzdem will man natürlich nicht als verfressene Kuh ohne Manieren herüberkommen.

Unser Tagesmodelle Chaya und Anna haben die dafür benötigte Gestik auf jeden Fall ziemlich gut drauf. Man sieht sofort, dass sie zu einem kleinen Zwischensnack durchaus bereit wären, trotzdem hängt die Zunge nicht bis zum Boden und die dezente, aber durchaus nachdrückliche Bettelei fällt nie ins Würdelose ab. So, jetzt ist aber mal gut mit der Beschreiberei, entweder werden jetzt zwei Äpfel pronto rübergeschickt oder Chaya brüllt und Anna sabbert den Laden zusammen!


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Bitte bitte auf rinderisch”

  1. Gabriele sagt:

    Ich wünsche den beiden Damen, dass sie auf dem schnellsten Weg einen saftigen Apfel bekommen. Schmatz, schmatz und guten Appetit.

  2. Antonia sagt:

    Den Partnerlook haben die beiden gut einstudiert:-)

  3. Martina sagt:

    Was ist das bitte für ein genialer Text ? „Man will natürlich nicht
    als verfressene Kuh ohne Manieren herüberkommen“ – ha,ha ist
    das lustig ! Jens,dieser Text ist
    Dir aber besonders gut gelungenen !

  4. Helga sagt:

    Klasse Foto . 2 Kuhdamen 2 Ohren ! Wunderbar getroffen . Und bei dem Blick gibt es bestimmt auch die

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.