Denn Tiere sind keine Maschinen

Vorweihnachtlicher Schweinealltag

von Admin, am 09.12.2022.

https://www.youtube.com/watch?v=M1XPlFaBovE
Der Adventskalender macht natürlich auch nicht bei unserem Promi-Schweinepärchen halt, das Problem war heute nur, dass die ausliefernden Wichtel den Sack sehr hoch an die Tür gehängt haben. Und da Schweine mit dem aufrechten Gang doch noch hier und da Probleme haben, waren schnell die Grenzen beim Abhängen erreicht. Da konnte Rosa Mariechen noch so sehr Anweisungen grunzen und Frederik eilfertig die Befehle ausführen, das blöde Teil wollte einfach nicht runterkommen. Also hat die Diva irgendwann das menschliche Personal auf ihrem NoPIGa-Handy angesimst, wozu hat man schließlich Angestellte?

Solange wollte Frederik aber nicht warten und hat deshalb in seinem Lieblingsrestaurant „Zur Butenländer Schweineweide“ gespeist. Da ist er Stammkunde und die 5-Sterne-Köchin Mutter Natur zaubert immer sein Lieblingsessen, die Dame hat es echt drauf. Auch Rosa Mariechen ist dort zu Tisch gegangen und hat jede Menge „Frozen Grass“ bestellt, eine momentan in der Schweine-Szene total angesagte Speise. Angesagt natürlich nur, weil Mariechen das Rezept auf ihrem InstaPIG-Profil unlängst besprochen und so einen Trend ausgelöst hat.

Nach so einem spannenden und nervenaufreibenden Tag fällt die Nachtruhe natürlich sehr früh in den Spätnachmittag. Aber was soll man auch sonst machen, wenn es draußen zur gefühlten Tageshälfte schon stockdunkel ist?


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Vorweihnachtlicher Schweinealltag”

  1. margitta sagt:

    Singe gerade, ein Loch ist im Eimer, sorry Saack, ein Loch ist im Sack. Aber die Überraschung kommt sicher später, beim Öffnen.
    Wer hätte vor Jahren gedacht, dass die Kuhfreundin mal einen Partner finden könnte. Hof Butenland als Partneragentur, empfehlenswert.

  2. Martina sagt:

    Danke, für diese tollen Fotos.
    Das Mariechen♥️ & ihren Herzbuben Frederik♥️ so glücklich zu sehen,ist wirklich ganz wunderbar !
    Jens, der Text ist ja auch wieder
    sehr gelungen und verdient ein saumäßiges Oink,Oink !

  3. Gabriele sagt:

    Die zwei sind wirklich ein entzückendes Paar. Es ist schön, dass sie alles gemeinsam machen können, nach dem Spaziergang in der Kälte wird sich aneinander gekuschelt und sich wieder aufgewärmt und vielleicht vom kommenden Frühling geträumt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.