Denn Tiere sind keine Maschinen

Tor Nummer 15

von Admin, am 15.12.2022.


Das 15. Törchen in unserem Kalender wird in aller Eile geöffnet, denn eigentlich hat Jette gar keine Zeit. Schließlich feiert ihre Tochter Jule in 5 Tagen ihren 7. MUHday und gerade so eine Teenager-Kuh erwartet da natürlich eine Megafete. Also muss noch der Wunschzettel im neuen KUHelle-Katalog abgearbeitet werden, telefonisch nachgemuht werden, ob denn noch alles pünktlich geliefert wird, die DisKUHkugel für den Kindergeburtstag muss irgendwie an die Stalldecke, alle eingeladenen Teenie-Rinder müssen nochmal schriftlich darauf hingewiesen werden, dass dieses Jahr kein Gras heimlich geraucht wird, Chaya und Pavarotti müssen für ihren Live-Auftritt noch ein paar Duett-Hits aus den angesagten Charts beigebracht werden, und, und, und. Also wird das Säckchen einfach abgerissen und später geöffnet. Obwohl das eigentlich auch ein tolles Geschenk wäre. Hmmmm … Na ja egal, jedenfalls muss Jette jetzt wieder los und ihre To-MUH-Liste abarbeiten. Eben das typisch stressige Leben einer Mutter.

Wir halten aber trotzdem nochmal inne und berichten kurz von Jettes und Jules Vorleben. Inzwischen ist ihre Ankunft auf Butenland auch schon fast 7 Jahre her, damals sind Mutter und Tochter als leicht verspätetes Weihnachtsgeschenk 2015 hier angekommen. Das Veterinäramt hatte dem ehemaligen Besitzer ein Tierhalteverbot ab dem 31.12. ausgesprochen und die kleine Familie war schon an einen Händler weiterverkauft. Im allerletzten Moment konnten wir Jette und ihr damals erst einwöchiges Julchen dann doch noch am 29.12 nach Butenland ins pure Rinderglück abbiegen lassen. Und hier hat die 10jährige Jette seitdem nur noch Probleme ala „Ist das gewünschte Spiel für das MUHper-Nintendo eigentlich von der FSKUH für 7jährige Kühe freigegeben?“ Was natürlich diese Problematik auf keinen Fall verniedlichen soll.


Kategorie: Allgemein

Eine Antwort zu “Tor Nummer 15”

  1. Antonia sagt:

    Haha, die DiscoKUHgelmuss an die Stalldecke:-) Und nach dem Aufhängen muss die ja auch erstmal getestet werden. Davon hätte ich zu gerne ein Video.
    Wer ist eigentlich dafür zuständig? Jan oder Archie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.