Denn Tiere sind keine Maschinen

Das erste Törchen

von Admin, am 01.12.2022.
Wir starten unseren diesjährigen Adventskalender harmonisch mit dem elfjährigen Riesenbaby Mattis. Das Wort „harmonisch“ ist angebracht, weil wir hinter den Törchen meistens die Geschichte des tierischen Models erzählen werden. Und die lautet bei Mattis, dass er am 21.8.2011 auf Butenland das Licht der Welt erblickt hat, weil sich seine Supermuddi Dina 3 Tage vor seiner Geburt vom Nachbarbauern aufgemacht hat und Wassergräben sowie Elektrozäunen trotzte, nur um ihr Kind in Sicherheit auf die Welt zu bringen. Nebenbei gründete die toughe Dame damit auch die Familie Rübergemacht und legte mit uns den Grundsatz fest, dass jedes Tier auf Butenland bleiben darf, das es aus eigener Kraft schafft und nicht zum Homo sapiens gehört.
 
Deshalb kennt Mattis als einzige Härten im Leben nur Stallarrest von Mama, wenn er sich an der Kuhputzmaschine nicht ordentlich die Klauen vor dem Essen gewaschen hat. Hin und wieder muss er auch ohne Gute-Nacht-Geschichte ins Heu, weil er patzige Widerworte muhte. Andere Probleme außer einem recht massiven ÖdiMUHs-Komplex kennt er aber nicht, von den Horrorgeschichten der anderen BewohnerInnen muss er nicht mal nachts träumen.
 
Hin und wieder flirtet er sogar mit Kühen und Menschen, wenn Mama ihre tägliche 15-Minuten-Auszeit nimmt, die Klauen hochlegt und die neue CosMUHpolitan durchstöbert. Zusammengefasst ist Mattis Leben ein einziger Traum und das menschliche Personal (und natürlich Mutti) tut alles dafür, dass er aus diesem bis zu seinem Lebensende nicht mehr aufwachen muss.

Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Das erste Törchen”

  1. Martina sagt:

    Jaaaaaa,da ist endlich wieder mein absoluter Lieblings-Adventskalender.
    Und das 1. Türchen öffnet auch noch das imposante Riesenbaby♥️,das ist schön. Nur das kleine Pippilöttchen♥️ werde ich dieses Jahr gaaaaaanz arg
    im Kalender vermissen (seufz).
    CosMUHpolitan … ha,ha,ist das
    witzig !

  2. Gisi sagt:

    Es sei ihm gegönnt.Wunderbar!!

  3. Antonia sagt:

    Wie lieb das Riesenbaby ums Eck schaut♥

  4. Gabriele sagt:

    Lieber Mattis, kaum ein Rind hat so viel Glück im Leben wie Du. Nun hast Du heute sogar das erste Söckchen für Dich entdeckt. Lasse Dir den Inhalt schmecken und bleibe immer gesund und munter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.