Denn Tiere sind keine Maschinen

Chefvisite

von Admin, am 21.12.2022.

https://www.youtube.com/watch?v=2OCdx3hirrk
Während es die meisten Butenland-Fans sicherlich in den nächsten Tagen etwas ruhiger angehen lassen werden, kennt Sir Archie sogenannte Pausen nur vom Hörensagen und zieht auch in der besinnlichen Jahreszeit souverän seine Runden durch die voll belegten Ställe. Als Hofleiter muss man einfach rund um die Uhr Präsenz zeigen, jederzeit anbellbar sein und durch pure Ausstrahlung allen Angestellten ein Gefühl von Sicherheit und Ordnung geben. Und das ist gerade in den KUHlen Wohnzimmern gar nicht so leicht. Hier schnorchelt ein Rind im Halbschlaf, dort riecht etwas total interessant im Stroh, wieder woanders möchte jemand unbedingt ein Pfotogramm vom Star der hofeigenen Serie im Pek-TV ergattern. Um dazwischen perfekt die Balance zu halten und überall nur Zufriedenheit zu hinterlassen, muss man schon adeliger Pekinese sein. An dieser Stelle möchte sich deshalb auch die komplette Belegschaft erneut für das hervorragende Management bedanken und Sir Archie offiziell für den Bundesverdienstknochen vorschlagen.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Chefvisite”

  1. Antonia sagt:

    Was für ein Arbeitstier, der Archie;-)
    Ich glaube Mattis will ihm sagen, dass er es mit seinem Pflichtbewusstsein nicht übertreiben soll. Und er zeigt ihm ja auch sehr anschaulich, wie man zwischendurch komplett abschalten kann. 🙂

  2. Gabriele sagt:

    Es ist eine so schöne friedliche Stimmung in dem Stall. Und was für ein entspanntes Schnauben als Mattis sich zur Ruhe legt. Ich frage mich nur, warum Tom so ganz alleine abseits von den anderen Rindern liegt?

  3. F. sagt:

    Bermerkenswert, dass die Rinderchen gar keine Angst vor dem riesigen Chef haben! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.