Denn Tiere sind keine Maschinen

Ewiger Sommer auf Butenland

von Admin, am 14.11.2022.

https://www.youtube.com/watch?v=-S5ckoUycSQ
Der November, der sich von den Temperaturen her für einen Spätaugust hält, dauert noch immer an, das merkt auch die Herde und bleibt deshalb Tag und Nacht auf den Weiden. Auf Butenland ist das kein Problem, da hier jeder selbst entscheidet, ob er im Stall oder unter freiem Himmel nächtigen möchte. Hin und wieder schaut das eine oder andere Rind aber doch auf dem Hof nach dem Rechten. So beginnt das Video mit einer Polonaise von Dina, Dani, Janne, Paulina, Mattis, Tilda, Karlsson und Greta über den Kuhdamm Richtung Wohnzimmer. Dot angekommen werden selbstverständlich direkt die Kuhputzmaschinen konsultiert, doKUHmentiert bei Paulina und Supermuddi mit Riesenbaby, die sich wie üblich einen Putzvorgang teilen. Währendessen schauen Greta und Tilda, ob der Stall vom menschlichen Personal annehmbar hergerichtet wurde. Kurz schwenken wir auch zu Ole, der eine brandneue Jonglagenummer mit Papiertüten einstudieren möchte. Da die Menschen den Hof aber allen Anschein nach im Griff haben und wohl kine Unterstützung benötigen, geht es danach wieder zurück Richtung Campingplatz, im bewegten Bild vorgeführt von Emil und Janne, wie bei jeder Butenländer Verkehrssituation streng überwacht von Hofleiter Sir Archie. Die Wettervorhersage für die nächsten Tage fällt aber deutlich kühler aus, es ist also nur eine Frage der Zeit, bis die Stallsaison endgültig für 4, 5 Monate anbricht.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Ewiger Sommer auf Butenland”

  1. Antonia sagt:

    Toll, der Feierabendverkehr auf dem Kuhdamm 😉

    Die schöne Greta ist heute ja oft zu sehen; das freut mich besonders.

  2. Gabriele sagt:

    Es ist immer wieder eine Freude Eure zufriedenen, entspannten Rinder zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.