Denn Tiere sind keine Maschinen

Anna und Fine – Ein Doppel-MUHday auf Butenland

von Admin, am 20.11.2022.

https://www.youtube.com/watch?v=RCjwDzuUXSc
Heute steht eine besonders ausgiebige Party auf dem Programm, denn Fine feiert ihren 10. MUHday, während Anna 14 Jahre alt wird. Beide Damen sind auch noch ausgerechnet die zwei Kühe, die bei jeder anderen Geburtstagsfeier als erstes am Buffet stehen und teilweise sogar die eigentlichen Jubilare von ihren Heutorten abdrängen. Wir gehen deshalb davon aus, dass in der Rinderastrologie der 20.11. im Sternzeichen „Kleiner Freßsack“ liegt. Was aber das Duo kein Stück unliebenswerter macht, ganz im Gegenteil unterstreicht ein Hobby ja immer nur die eigene Persönlichkeit.

Die Schicksale der Zwei könnten dabei nicht unterschiedlicher sein. Immerhin mussten weder Fine noch Anna jemals die Schrecken der Milchindustrie durchleben und Kinder an diesen Industriezweig verlieren. Finchen machte sich im zarten Alter von 1 1/2 Jahren als zweites Rind überhaupt aus eigenen Kräften von einem Nachbarbauern auf nach Butenland. Da hier das Motto gilt, dass jeder tierische Bewohner bleiben darf, der selbstständig den Hof erreicht, war auch Fine seit dem 12.4.2014 eine Butenländerin. Anna musste dagegen ihr erstes Lebensjahr in Anbindehaltung verbringen und wurde dann von jemandem aufgekauft, der sie zusammen mit ihrer besten Freundin Lara einen Sommer lang als Dekoration für sein Ferienhaus benutzen wollte, um sie im Herbst zu schlachten. Zum Glück stellten sich die Ehefrau und die beiden namensgebenden Töchter quer, verhinderten so das grausame Vorhaben und vermittelten stattdessen das Duo nach Butenland.

Hier hat Anna sich mittlerweile mit ihrem eigenen Friseursalon selbstständig gemacht und leckt die besten Frisuren Niedersachsens der begeisterten Kundschaft direkt auf den Kopf. Auch Fine ist super in der Herde angekommen und hat seit Jahren ihre Position in der für Rinder extrem wichtigen Hierarchie sicher. Die Geburtstagstafeln sind dann allerdings trotzdem sehr unterschiedlich. Während Anna ihr Menü ganz alleine verschnurpsen darf, muss Fine richtig kämpfen, da sie von einer Herrenriege fast überrannt wird. Denn mit Anton, Martin, Emil und Karlsson haben sich gleich 4 Ochsen der Schöpfung selber eingeladen. Fines Party erweitern wir auch noch mit Bildern von ihrem Ankunftstag und ihrem sehr zärtlichen Erstkontakt mit Chaya. Und wünschen damit natürlich beiden Jubilarinnen alles Gute und noch viele weitere MUHdays im Kreis ihrer Lieben.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Anna und Fine – Ein Doppel-MUHday auf Butenland”

  1. Antonia sagt:

    Alles Liebe zu Eurem MUHday, Ihr beiden Hübschen!
    Na sowas, ich wusste bisher gar nicht, dass Fine die Herzensbrecherin der Butenländer Jungs ist;-) Ist ja schon außergewöhlich, dass sie gleich zu viert zum Buffet kommen.

    Die besten Wünsche für die Jubilarinnen und weiterhin gute Geschäfte und interessanten Flurfunk in Annas Friseursalon. 🙂

  2. Gabriele sagt:

    Alles Gute für die beiden Schönheiten. Etwas Besseres als ein Leben bei Euch konnte ihnen wirklich nicht passieren. Mögen sie auch weiterhin gesund und munter bleiben.

  3. Ira sagt:

    Alles Liebe und Gute zum Geburtstag, liebe Anna und Fine!
    Habt noch ganz viel Spaß…..❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.