Denn Tiere sind keine Maschinen

Ding-Dong, Ding-Dong, wer steht da vor der Tür?

von Admin, am 01.10.2022.

Statt einem Video gibt es an dieser Stelle mal einen Schnappschuss vom heutigen Besuchertag. Da kann man hervorragend erkennen, wie sehr sich alle tierischen Butenländer an diesen Terminen ins Zeug legen. Lillemor zeigt ihr bestes Zahnpastalächeln und selbst Sir Archie lässt die harte Cheffassade, die man in so einer verantwortlichen Position einfach braucht, mal kurz fallen und gibt sich als kuschelbedürftiger Softie. Für dieses Jahr sind die verbleibenden drei Termine zwar komplett ausgebucht, aber ab Frühjahr 2023 dürfen sich auch gerne wieder andere Patentanten und -onkel vom Können dieser formvollendeten Butenländer Charmebolzen überzeugen. Und allen Unterstützern, die noch im Oktober und November 2022 feste Dates mit unserer
Familie haben, sei auf diesem Weg ans Herz gelegt, unbedingt Gummistiefel mitzubringen, denn die Weiden zeigen sich mehr und mehr von ihrer glitschig-schlammigen Seite.

Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Ding-Dong, Ding-Dong, wer steht da vor der Tür?”

  1. Kerstin sagt:

    Ich würde Euch auch im Taucheranzug besuchen, falls notwendig, und freue mich wie ein kleines Kind auf meinen – ersten – Besuch im November.
    Wie sehr mir dieser Hof vom Riesenbaby bis zur kleinsten Ente ans Herz gewachsen ist, wie tief ich den Hut vor den Zweibeinern ziehe!
    Seit heute – Oktober zieren der riesige Graf Puschek im Hintergrund und die winzige Chaya im Vordergrund meine Wand. Der Kalender ist ein wunderbarer Begleiter durchs Jahr!
    Allen Lesern wünsche ich ein schönes, hoffentlich friedliches langes Wochenende.

  2. Silke sagt:

    Tolles Bild 🙂

    Nächstes Frühjahr möchte ich Euch auch endlich besuchen kommen. 2,5h Autofahrt pro Tour sind zwar ein ganz schönes Pensum, aber jeder einzelne Butenländer ist es mehr wert. Ich freu mich schon jetzt wie verrückt ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.