Denn Tiere sind keine Maschinen

Sitzung in der Chefetage

von Admin, am 27.09.2022.

[arve url=“https://www.youtube.com/watch?v=yqiYSrV9xBQ“ /]

Bisher kannte die Leserschaft nur Fotos von den täglichen Konferenzen zwischen Sir Archie und Trulla. Heute gibt es endlich mal bewegte Bilder von so einem Meeting zwischen Hofleiter und PICKretärin, zusätzlich hatte unser Chef für das Huhn seines Vertrauens auch noch eine tolle Überraschung. Er hat sich nämlich mal wieder selbst übertroffen und für die Besprechung einen dieser modernen Massagemenschen organisiert. Vielleicht kennt das eine oder andere mitlesende Haustier diese verrückte Erfindung: Man schaltet diese Geräte mit einem kurzen Hundeblick an und dann kraulen sie solange, bis man selber wieder vom Schoß springt. Kann man bei Bedarf auch auf jeden anderen Tierblick einstellen und es kostet nicht mal Strom. Einfach toll, da geht dann auch der komplizierteste Monatsabschluß leicht von der Pfote und Kralle und man ist komplett entspannt gerüstet für den weiteren Arbeitsalltag.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Sitzung in der Chefetage”

  1. Silke sagt:

    Ach Du meine Güte, wie niedlich!!! Ich hab ’nen Zuckerschock ❤❤❤

  2. Antonia sagt:

    Was für eine schöne, speziesübergreifende Kuschelrunde:-)

    Das Auge von Archie sieht ja fast normal aus. Das habt Ihr super gemacht!

  3. Marita sagt:

    Es ist aber auch einfach nur süß, dem Treiben zuzusehen. Es wärmt das Herz und macht gute Laune. Danke dafür.

  4. Gabriele sagt:

    Lieber Archie, ein wenig eifersüchtig schaust Du die Trulla schon an, dass ist aber nicht nötig, wir alle haben Dich ganz doll lieb und freuen uns, dass es Deinem Auge so gut geht.

  5. margitta sagt:

    hallo Gabriele, worauf ist Archie eifersüchtig? ich sehe nur ein ungewöhnliches Zusammentreffen zweier verschiedener Tiere, wie es sie in der Natur nie geben würde.und das ist sehr aussergewöhnlich aber möglich, wenn Menschen dies ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.