Denn Tiere sind keine Maschinen

Am Krankenbett einer Diva

von Admin, am 15.09.2022.


Heute können wir leider kein Tagesvideo anbieten, denn Rosa Mariechen kränkelt und hatte deshalb einen Tierarzttermin. Gestern war noch alles in bester Ordnung, aber heute morgen wollte unsere Diva partout nicht aufstehen. Schnell fanden wir heraus, dass ihr komplettes rechtes Hinterbein keine Kraft mehr hat, nur noch schlaff herabhängt und nicht belastet werden kann. Der Arzt hat uns gleich einen ganzen Katalog von Diagnose-Möglichkeiten genannt, es könnte sich um eine Erkrankung des Ischias-Nervs handeln, eine Verstauchung ist auch in der Verlosung, im schlimmsten Fall haben wir es sogar mit dem Beginn einer Arthrose zu tun.

Man darf nie vergessen, dass Mariechen mittlerweile 10 Jahre alt ist und das für so ein hochgezüchtetes Schwein ein recht biblisches Alter ist. Hinzu kommt, dass es nicht viele Schweine auf der Welt gibt, die so ein Alter erreichen, entsprechend schwach ist der Erfahrungsschatz bei den behandelnden Menschen. Mit 10 Jahren und angeschlagenen Gesundheitszustand stellt jede Betäubung aber auch ein großes Risiko dar, gleichzeitig wäre sie aber unerlässlich bei einem Röntgentermin oder anderen genaueren Untersuchungen. Jeder Butenland-Fan weiß, was unsere Starsau mit ihren geliebten Ananas-Früchten anstellt, also kann sich auch jeder vorstellen, was für Chancen ein menschlicher Arm in diesem Gebiss hätte.

Sie hat jetzt Langzeit-Cortison, ein Schmerzmittel und einen Vitamin-B-Komplex bekommen, nun ist verstärkte Beobachtung angesagt. Unnötig zu erwähnen, dass unsere Hofprominente jeden gedrückten Daumen gut gebrauchen könnte.


Kategorie: Allgemein

9 Antworten zu “Am Krankenbett einer Diva”

  1. Martina sagt:

    Das sind heute Abend aber keine schönen Nachrichten.
    Ich drücke gaaaaaaanz fest die Daumen,dass die Medikamente gut
    und schnell wirken.
    Gute Besserung,liebes Rosa Mariechen♥️ !!!

  2. Silke sagt:

    Oh nein, ach Du meine Güte! Rosa Mariechen soll bitte ganz ganz ganz schnell gesund werden! Von uns gibt es 4 gedrückte Daumen, 8 gedrückte Pfötchen und 8 gedrückte Flösschen ❤❤❤

  3. Varken sagt:

    Liebes, zartes Rosa-Mariechen (denn so haben wir Dich kennen gelernt),

    möge dies ein vorübergehendes Kränkeln sein.

    Lass dir die Medikamente wohl bekommen,
    lass Dir von Fredi das Beinchen massieren und
    lass dir gesagt sein, dass du immer die bleibst, die Du bist:

    The best Diva ever!

  4. Gabriele sagt:

    Das hört man nicht gern, dass es der Diva nicht gut geht. Ich hoffe, dass die Medikamente ihr schnell wieder auf die Beine helfen werden. Ja, leider ist es wirklich selten, dass ein Schwein so alt wird wie sie, das ist so traurig. Gute Besserung für das Mariechen!!!!!

  5. Melanie sagt:

    Alles alles Liebe und Gute, liebe Rosamariechen, das wird wieder, dein Pigboy ist sicherlich an deiner Seite und grunzt gute Besserung.

  6. ellen sagt:

    Ich drücke ganz fest die Daumen – gute Besserung!

  7. ellen sagt:

    Alles Gute – ich drücke die Daumen ganz fest.

  8. Antonia sagt:

    Alles Gute für Rosa Mariechen; hoffentlich ist das mit den jetzigen Maßnhamen wieder schnell in den Griff zu kriegen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.