Denn Tiere sind keine Maschinen

Samuells 12. MUHday

von Admin, am 01.08.2022.

Wie bereits angekündigt hat Samuell gestern seinen 12. MUHday gefeiert, aber die Bilder dazu reichen wir erst heute nach, weil das gestrige Tagesvideo natürlich voll im Zeichen unserer neuen Kuh Lieke stand. Als echter Gentleochse hat sich Samuell darüber aber auch nicht beschwert.

Die ersten 13 Monate seines Lebens musste das Geburtagskind in einer Garage verbringen, weil sich ein Restaurantbetreiber in den Kopf gesetzt hatte, Rindfleisch selbst zu erzeugen. Zum Glück konnte Samuell aus dieser Hölle gerettet werden, hat aber als trauriges Andenken beidseits deformierte Vorderbeine behalten, da er sich in der Wachstumsphase nicht bewegen konnte. Deshalb war er auch schon immer der Ochse im Korb auf unserer ansonsten damendominierten Krankenweide.

Im Herbst 2017 gab es nochmal einen Nackenschlag für ihn, denn unser Tierarzt diagnostizierte einen rasant wachsenden Nasentumor, der bei Samuell massive Atembeschwerden verursachte. Die OP liess sich deshalb nicht umgehen und verlief zum Glück reibungslos. Der Tumor konnte an dieser Stelle restlos entfernt werden, aber leider tauchte er ein paar Wochen später an der anderen Seite wieder auf.

Dort wächst dieses scheußliche Teil aber wesentlich langsamer als sein Vorgänger, deshalb haben wir zusammen mit unserem Tierarzt beschlossen, erst dann wieder zu operieren, wenn Samuell in seiner Atmung beeinträchtigt wird. Denn so ein Eingriff ist nur unter Narkose möglich, und das ist bei Rindern immer eine Risikobehandlung, da diese Tiere aufgrund ihrer 4 Mägen und der dazugehörigen komplizierten Verdauung nicht lange auf einer Seite liegen dürfen. Wir beobachten unseren Schatz also weiter und freuen uns, dass er auch fast fünf Jahre nach der ersten Diagnose keinerlei Beschwerden hat, obwohl eine kleine Beule zu sehen ist, die an den fiesen Untermieter erinnert.

Die heutige Geburtstagsparty war ganz intim und somit besonders schön, weil nur Pippilotta kurz gratuliert und sich ein Stück Torte abgeholt hat. Dadurch hatte Samuell das ganze Buffet für sich, das diesmal die Patentante Brigitte aus Bad Driburg spendiert hat. Wie immer haben wir noch die Ankunft des Jubilars an die Partyaufnahmen gehängt. Ansonsten wünschen wir unserem lieben Traumochsen, dass er einfach so zufrieden bleibt, wie er es auch im gesamten Video ausstrahlt.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Samuells 12. MUHday”

  1. Gabriele sagt:

    Lieber Samuell, die ersten Monate Deines Lebens hattest Du viel Pech. Doch zum Glück haben Dich liebe Menschen vor einem schlimmen Schicksal gerettet und heute kannst Du in Freiheit jeden Deiner Geburtstage feiern. Ich sende Dir ganz herzliche Glückwünsche und hoffe, dass Du gesund bleibst und das schöne Leben auf Hof Butenland geniessen kannst. Happy Birthday, Du lieber Schatz!

  2. Ira sagt:

    Lieber Samuel, alles Liebe und Gute zum Geburtstag verbunden mit Gesundheit wünsche ich dir von ganzem Herzen!
    Genieße dein Leben weiterhin im Paradies…..

  3. Silke sagt:

    Samuell, Du süßer Fratz, alles Liebe (nachträglich) zu Deinem MUHday ❤ Wie schön, dass es Dir auch viele Jahre nach der doofen Tumordiagnose und nach Deinem furchtbaren Start ins Leben im Kreise Deiner Damen so gut geht. Ich hoffe und wünsche, dass dies noch ganz, ganz, ganz lang so bleiben wird ❤

  4. Conny sagt:

    Mein lieber Samuell, nachträglich wünsche ich dir von ganzem Herzen alles Liebe und Gute, noch ganz viele wunderschöne Jahre auf Butenland und vor allem eine Riesenportion Glück, dass der lästige Untermieter sich in Luft auflöst. Dein Geburtstagsgeschenk kommt diesmal etwas später, aber dann kannst du nochmal einen ausgeben und die Kühe tanzen lassen …man muss die Feste halt feiern, wie die Knete kommt. Deine Patentante Conny

  5. Antonia sagt:

    Herzliche Geburtstagsgrüße, Du lieber Samuell♥ Alles Gute wünsche ich Dir, vor allem, dass Du weiterhin den unerwünschten „Untermieter“ in Schach hältst. Du schaffst das! 🙂

    Pippilotta und das Brötchen; ganz entzückend♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.