Denn Tiere sind keine Maschinen

Familienidylle

von Admin, am 08.08.2022.


Im Tagesvideo versorgen wir euch mit einer Extraportion Familienidylle und schauen dafür bei der kleinen Patchwork-Herde von Synje und Meentje vorbei. Wenn die Adoptivmama zwischendurch etwas nachdenklich wirkt, dann ist das nur der Aufregung geschuldet. Sie wurde heute nämlich als stolze ErMUHungsberechtigte zum Quartals-Elternabend in der RiTa eingeladen und weil sie Synje erst kürzlich adoptiert hat, ist das ihr erster. Deshalb weiß sie noch nicht, dass sich Dina, Jette, Martina und Tilda da nur auf eine Tasse Klee treffen und ihren Nachwuchs in den höchsten Tönen bemuhen. So wie sich das halt auf Elternabenden gehören sollte. Und gerade über Synje kann Meentje ja auch nur lobende Worte verlieren, schließlich ist sie wie auch in diesem Video dokumentiert eine echte Vorzeigetochter.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Familienidylle”

  1. Marita sagt:

    Bei solchen Bildern kommen mir die Tränen. Wieviel Gefühl in der Interaktion der Tiere steckt. Wie können wir Menschen nur so mit mit diesen wundervollen Wesen umgehen? Wen rühren solche Bilder nicht? Danke an Hof Butenland, wo so etwas noch möglich ist. Tiere einfach Tiere sein zu lassen.

  2. Gabriele sagt:

    So schön, dass die zwei sich gefunden haben. Meentje kann ihre Mutterliebe, die sie nie leben durfte endlich weitergeben und Synje bekommt diese Liebe, die ihr die leibliche Mutter nicht geben konnte.

  3. Marianne sagt:

    Es ist so berührend, diese innige Zweisamkeit etwas abseits der übrigen Herde erleben zu dürfen ❤️❤️ DANKE dafür.
    Neben der prächtigen Meentje, die Synje ganz schnell als ihre liebevolle Adoptivmama erkannt und auserkoren hat, sieht man, wie klein und deshalb ja auch schutzbedürftig Synje noch ist.
    Und genau so wird Synje sich auch gefühlt haben, die Süße.
    Welch ein Glück für Meentje und Synje❤️❤️
    Ostfriesland habe ich verlassen, weil ich Tag und Nacht mit dieser grauenvollen Quälerei, die Mensch den wundervollen Tieren antut, konfrontiert wurde.
    Leider kann ich nicht mehr tun, als vegan leben und Patentiere zu unterstützen, weshalb mich meine engste Familie für verrückt erklärt und mir völlig egal ist.
    ❤️KEIN TIER IST EGAL❤️
    ❤️EAT FOOD, NOT FRIENDS ❤️

  4. Antonia sagt:

    Ich dachte dasselbe wie Gabriele und freue mich sehr, dass die beiden sich gefunden haben und jetzt endlich ein friedliches Familienleben pflegen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.