Denn Tiere sind keine Maschinen

Chez Anna

von Admin, am 16.07.2022.


Die Butenländer Friseurmeisterin Anna präsentiert heute stolz das Ergebnis ihres Fernstudiums „Professionelles Spitzen lecken“. Das kommt auf einem Bild leider nie so plastisch rüber, deshalb müsst ihr uns jetzt einfach mal glauben, dass die dazugehörende Zungenbewegung wirklich sehr beeindruckend aussieht. Wir hatten leider auch keine Alternative und mussten diesen Weiterbildungserfolg zeigen, denn der Kurs umfasste außerdem nur noch das 4-Mägen-Power-Trockenrülpsen des Kundenhaupts. Und das ist leider bildlich für Menschenkreise nicht darstellbar, da diese Säugetiere einfach keine Ahnung von hoher Haarstylingkunst in Perfektion haben.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Chez Anna”

  1. wo aus wu sagt:

    Rülpst Anna gefiltert oder ungefiltert? Das dürfte einen entscheidenden Einfluß haben auf das Endergebnis. Und muß der Arbeitsbetreich nicht auch frei von Zündquellen sein?
    Die letzten Beiträge verdichten bei mir den Eindruck stetig steigender Kreativität! Weiter so!

  2. Silke sagt:

    „4- Mägen- Power- Trockenrüpsen des Kundenhaupts“… Ich kann nicht mehr 🙂 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.