Denn Tiere sind keine Maschinen

Lisbeth, Samuell und ein bezaubernder Popo

von Admin, am 27.04.2022.


Heute besuchen wir Lisbeth und Samuell an ihrem Mittagstisch. Die Besetzung unserer Krankenweide bekommt als besonderen Service regelmäßig je einen Nachtisch-Eimer mit extraleckerem Schmackofatz frei Haus geliefert. Dabei bitten wir Pippilotta zu entschuldigen. Die zu untersuchende Stelle auf der Weide roch einfach zu spannend, um in die Kamera zu lächeln statt den Hintern zu präsentieren. Das ist aber auch gleich doppelt egal, denn mit 16 Hundejahren ruht man so in sich, dass man sich nicht mehr dafür interessiert, was das Umfeld über einen denkt. Und zweitens ist der Popo von Frau Urinella so süß, dass er so manches Gesicht locker auf jeder thematischen Beurteilungsskala abhängt.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Lisbeth, Samuell und ein bezaubernder Popo”

  1. Martina sagt:

    Ach,was für eine große Freude, mein liebes Patenkind Lisbeth♥️ wieder einmal zu sehen.
    Die Schmankerl direkt vor die Klaue geliefert zu bekommen, dass ist ja besserer Service als im Hilton.
    Liebe Grüße auch an „Hallöchen Popöchen“ bzw. Pippilotta♥️
    & natürlich auch an Samuell♥️.

  2. Gabriele sagt:

    Ich freue mich ebenfalls mein Patenkind Lisbeth und den wunderschönen Samual so versunken im Leckerlieimer zu sehen. Guten Appetit ihr zwei Süssen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.