Denn Tiere sind keine Maschinen

Hannis Lieferservice frei Weide

von Admin, am 13.04.2022.

Für das heutige Video müssten wir eigentlich wieder eine Zuckerwarnung ausgeben, denn es ist auf der Niedlichkeitsskala eine glatte 10. Wir haben da Hannis Lieferservice dokumentiert. Die 19jährige Dame hat körperlich etwas abgebaut, deshalb bieten wir ihr seit einigen Monaten zusätzlich zu den normalen Mahlzeiten mehrmals täglich eingeweichte Heucobs an. Da die Stallsaison gestern zum dritten Mal in 2022 beendet wurde, liefern wir ihr die Bescherung aktuell frei Haus bzw. frei Weide.

Das läuft so ab, dass wir als erstes Hanni rufen. Wir benutzen dafür ihren Namen, Sir Archie bellt „Wauwauwuff“, wahrscheinlich bedeutet das „Hanni“ auf hündisch, unsere Süße reagiert auf jeden Fall darauf. Sobald sie dann langsam angetrabt kommt, läuft unser Chef zusammen mit seiner rechten Pfote Omic Brakelmann ihr entgegen und teilt ihr mit, wo er das Dinner servieren möchte.

Da gibt es nämlich zwei Möglichkeiten: Wenn die Weide etwas leerer ist und ihr deshalb niemand das Menü wegfuttern kann, bitten wir direkt vor Ort zu Tisch. Wenn die Herde sich eher ballt, können wir auch auf unseren alten Treibewagen ausweichen. Die Prozedur kennt Hanni schon so gut, dass wir hinter ihr die Tür schliessen können und sie den Ausgang selber mit dem Popo wieder aufdrückt, sobald sie mit dem Essen fertig ist und das Personal abräumen darf. Wundert euch also bitte nicht, wenn ihr morgen Karies habt, diese Bilder sind wirklich fast schon übertrieben süß.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Hannis Lieferservice frei Weide”

  1. Martina sagt:

    Die Bilder vom Butenlando-Lieferservice für Hanni♥️ sind ja wirklich zuckersüß und ihr scheinen die Heucobs ganz hervorragend zu schmecken.
    Herzallerliebst auch die Hundeeskorte durch Sir Archie & Omic Brakelmann !

  2. Gabriele sagt:

    Guten Appetit, süsse Hanni. Bleib immer gesund und munter und lasse es Dir schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.