Denn Tiere sind keine Maschinen

Witzigkeit kennt keine Grenzen

von Admin, am 15.03.2022.


Das Weltgeschehen kann noch so traurig sein, auf Butenland hat man immer etwas zu lachen. Da kann auch Pferdinand ein Lied von wiehren. Aber das ist ja auch kein Wunder, wenn man mit so vielen Comedy-Talenten zusammenlebt. Egal ob Runi einen seiner trockenen „Kommt ein Pferd in die Apotheke …“-Brüller zum Besten gibt oder Palau einen humoristischen Rant über Linienbussen vorbellt, da bleibt einfach kein Auge trocken. Und wenn Eberhard dann noch einen seiner berühmt-berüchtigten versauten Witze vom Stapel lässt, kapituliert sowieso jedes Lachzentrum aufgrund von Überbelastung. Witzigkeit kennt eben auch auf Butenland keine Grenzen und kein Pardon.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Witzigkeit kennt keine Grenzen”

  1. Varken sagt:

    Stimmt, Runis Apotheken-Witze sind echt der Brüller! Ich habe mir den Kalender 2022 gekauft und so beginnt jeder Morgen, selbst in dieser grauenvollen Zeit, mit einem wiehernden Gelächter.

  2. wo aus wu sagt:

    Immer, wenn ich auf Eurer Website lande, geht es mir danach irgendwie besser, gerade in diesen taubtrüben Zeiten des globalen Wahnsinns. Schon mal angedacht, Heilmittelzulassung zu beantragen? Knuddelgrüße an Cello, ist ja auch so ein „Lungentier“ wie ich …

  3. Gabriele sagt:

    Wie schön, dass dieser Tag mit Pferdinans herzlichem Lachen zu Ende geht. Hoffentlich können auch bald die Menschen aus der Ukraine wieder aufatmen und lachen.

  4. Martina sagt:

    Ich vermute ja,dass Pferdinand sich so freut,weil Cello ihn gerade darüber informiert hat,dass er für immer und ewig im schönen
    Butenland bleiben darf.
    Liebe Grüße an die ganze „Pferdebande“♥️.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.